Kräuterstockfisch mit Paradeiser und Oliven

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1000 g Stockfisch
  • 1 Büschel glatte Petersilie
  • 1 Büschel Basilikum
  • 1 Büschel Koriandergrün
  • 6 Knoblauchzehen
  • 150 g Oliven (entkernt)
  • 1000 g Vollreife Paradeiser gehäutet geviertel
  • 1 Büschel Frühlingszwiebeln
  • Geputzt in Ringe geschn.
  • 8 EL Olivenöl
  • 1 EL Mehl (gehäuft)
  • 250 ml Weisswein

Stockfisch zwölf Stunden wässern, dabei das Wasser häufig wechseln. Anschließend die Bauchlappen und Flossen von dem Stockfisch klein schneiden und die Gräten entfernen. Den Fisch in mundgerechte Stückchen zerteilen.

Kräuterblätter klein hacken. Knoblauchzehen schälen und ebenfalls hacken. Den Stockfisch damit überstreuen, gut durchmischen und eine bis 120 Minuten durchziehen.

Olivenöl in einer ofenfesten Bratpfanne erhitzen und den Fisch darin anbraten. Die Frühlingszwiebeln dazugeben, anbraten und alles zusammen mit dem Mehl bestäuben, gut durchmischen. Weisswein zugiessen. In der geschlossenen Bratpfanne eine halbe Stunde bei geringer Temperatur auf dem Küchenherd gardünsten. Daraufhin die Paradeiser und Oliven darübergeben, herzhaft mit Pfeffer würzen, in das Backrohr schieben und eine halbe Stunde bei 175 Grad gardünsten.

Unser Tipp: Wenn Sie gerne mit frischen Kräutern kochen, besorgen Sie sich am besten Küchenkräuter in Töpfen - so haben Sie immer alles parat!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Kräuterstockfisch mit Paradeiser und Oliven

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche