Kräutersteak mit Chinakohl-Nudeln

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 150 g Bandnudeln
  • Salz
  • 150 g Chinakohl
  • 40 g Butter
  • Pfeffer
  • 2 Huftsteak (a 180g)
  • 2 EL Öl
  • 4 EL Frische Küchenkräuter (z. B. Petersilie, Schnittlauc
  • Kerbel u. Estragon)
  • 1 Teelöffel Rosa Pfeffer; zerstoßen
  • 20 ml Sherry (trocken)

Nudelgerichte sind immer eine gute Idee!

Nudeln in Salzwasser 8-10 Min. machen. Kohl in Streifchen schneiden. In 20 g heisser Butter anbraten. Nudeln hinzufügen, darin auf die andere Seite drehen und würzen. Warm stellen. Steaks im heissen Öl je Seite etwa 3 Min. rösten (es ist innen rosa, wenn nach Fingerdruck die Delle auf der Stelle nochmal hoch kommt). Fleisch würzen, herausnehmen. Rest Butter im Bratfett zerrinnen lassen. Küchenkräuter, Beeren (rosa Pfeffer) und Sherry hinzufügen. Steaks darin auf die andere Seite drehen. Steaks mit den Nudeln anrichten.

Tipp: Nehmen Sie zum Wenden der Steaks eine Zange bzw. zwei Pfannenwender.

Mir der Gabel tritt zuviel Bratensud aus.

Extra-Tipp von Armin Rossmeier: Steaks mit Keimöl einmarinieren.

Die Rinderhüfte ist zwar fettarm, aber sehr saftig und eignet sich bestens zum Kurzbraten. Trotzdem sollten Sie Rindersteaks - genauso Geschnetzeltes von dem Rind - in etwa ein bis 120 Minuten vor dem Braten mit ein kleines bisschen Keimöl einmarinieren.

Das macht sie zart und noch saftiger. Küchenkräuter und Gewürze können zur Marinade gegeben werden. Pulverisierte Gewürze wie Paprika und Curry erst nach dem Braten hinzufügen, weil sie bei hohen Temperaturen rasch bitter werden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Kräutersteak mit Chinakohl-Nudeln

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche