Kräuterseitlingsauflauf

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 500 g Kräuterseitlinge
  • 1 Zwiebel
  • 2 Zitronen (Saft)
  • 1 Bund Petersilie
  • 0.5 Teelöffel Kümmel (gemahlen)
  • Pfeffer
  • Salz
  • 1 EL Butter
  • 1 EL Pflanzenöl
  • 4 Eier
  • 250 ml Schlagobers
  • Semmelbrösel
  • Butterflocken

Die Kräuterseitlinge - im Falle, dass erforderlich - mit einem trockenen Geschirrhangl putzen und in nicht zu kleine Würfel schneiden. Den Stil mit zubereiten. Die Zwiebel würfelig schneiden und die Petersilie klein hacken.

In einer beschichteten Bratpfanne Butter und Öl erhitzen und die Zwiebeln kurz andünsten.

Die Schwammerln mit dem Saft einer Zitrone beträufeln und in der Bratpfanne bei mittlerer Hitze zehn bis fünfzehn min gardünsten. Anschliessend mit der gehackten Petersilie überstreuen und mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken.

Die Pilzmasse in eine ausreichend große Schüssel umfüllen und ein kleines bisschen auskühlen. Eidotter und Eiklar trennen, Dotter mit dem Schlagobers mixen und zu den Pilzen Form. Das Eiklar steif aufschlagen und vorsichtig unter die Pilzmasse heben.

Darauf das Ganze in eine feuerfeste Gratinform umfüllen, mit Semmelbröseln überstreuen und Butterflocken besetzen.

Im aufgeheizten Backrohr bei 200 Grad fünf Min. überbacken, bis die Kruste goldbraun ist.

Koch: Rainer Sass

Unser Tipp: Verwenden Sie am besten frische Kräuter für ein besonders gutes Aroma!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Kräuterseitlingsauflauf

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche