Kräutersauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 2 EL Küchenkräuter, wie Basilikum, Zitronenmelisse, Petersilie, Kerbel, Sauerampfer, Liebstöckel
  • 500 ml Wasser
  • 1 Teelöffel Gemüsesuppe (Instant)
  • 1 Messlöffel Biobin oder evtl. Dickungsmittel nach Wa
  • 2 Prise Muskat (Pulver)
  • 2 EL Öl

Küchenkräuter abspülen und kleinhacken - ein paar Zweiglein zur Dekoration aufheben. Das Wasser gemeinsam mit der gekörnten Gemüsesuppe, dem Biobin und Muskatnuss kurz aufwallen lassen und dann zur Seite stellen.

Die Küchenkräuter sowie das Öl in den ein wenig abgekühlten Bratensud untermengen. Mit den zurückbehaltenen Kräutern garnieren.

Variante Dillsauce: Nach dem Rezept Kräutersauce kochen, jedoch ausschliesslich 2 El gehackten Dill verwenden.

möglich auf den Tisch! Sie passen gut zu Erdäpfeln, Getreide- beziehungsweise Nudelgerichten. Verwenden Sie die Küchenkräuter, die Sie gerade zur Hand haben. Das ergibt immer wiederholt eine neue Geschmacksvariante.

Anstelle der frischen Küchenkräuter können Sie tiefgefrorene verwenden. Das ist vor allem im Winter sinnvoll, wenn Sie keine frischen bekommen können.

Vorbereitung 15 Min.

Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Kräutersauce

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche