Kräutersalz für die Mühle

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 3 Handvolll Kräuter (gemischte; Giersch, Miere, Minze, Majoran, Rosmarin, Luststock)
  • 1/2 kg Meersalz (grobes)

Für das selbstgemachte Kräutersalz in einem nicht zu kleinen Mörser die fein geschnittenen Kräuter zerquetschen, das Salz zugeben und nochmals gut vermischen.

Je keiner die Kräuter zerquetscht werden, umso besser das Aroma. In einer flachen Schale zum Trocknen stellen und miit einem Küchentuch abdecken.

Nach 2-3 Tagen kann man das Salz dann in ein geeignetes Gefäß, bzw. eine Salzmühle einfüllen.

Tipp

Zum Kochen nehme ich dieses Kräutersalz nicht, wohl aber zum Nachwürzen bei Tisch.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 1 0

Kommentare6

Kräutersalz für die Mühle

  1. Yoni
    Yoni kommentierte am 23.01.2015 um 05:30 Uhr

    sehr gut

    Antworten
  2. Alexli1
    Alexli1 kommentierte am 21.08.2014 um 09:46 Uhr

    Gutes Rezept danke. Was tut man, wenn man keinen Mörser hat - reicht klein hacken? Wo bekäme man eigentlich einen Mörser?

    Antworten
    • omami
      omami kommentierte am 21.08.2014 um 11:40 Uhr

      Mörser gibt's bei IKEA, NKD, nicht immer, aber zeitweise, mußt auch nicht den teuersten nehmen, er sollte nur aus Granit sein, die sind schwer, leicht zu reinigen und rutschen Dir beim mörsern nicht weg.

      Antworten
  3. Xanadu7100
    Xanadu7100 kommentierte am 24.06.2014 um 07:13 Uhr

    Ich mache solche Sachen auch sehr gerne selber.

    Antworten
  4. hsch
    hsch kommentierte am 12.06.2014 um 11:43 Uhr

    ich liebe es solche Sachen selbst zu erzeugen

    Antworten
  5. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche