Kräutersalat mit gebratener Bachforelle

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Dressing:

  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Eidotter
  • 0.5 Teelöffel Senf (scharf)
  • 1 EL Weinessig
  • 3 EL Weisswein
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Zucker
  • 1 Prise Cayennepfeffer
  • 0.5 Teelöffel Worcestershiresauce
  • 150 ml Öl
  • 50 ml Gemüsesuppe
  • 50 g Schlagobers

Salat:

  • 4 Wachteleier (Option)
  • Salz
  • 1 Häuptelsalat (klein)
  • 250 g Frühlingskräuter z.B.Sauerampfer, Loew
  • Junge Brunnenkresse, Schnittla, Spinatblätter
  • Basilikum
  • 1 Brezenstange von dem Vortag ohne Salz
  • 2 EL Öl
  • 30 g Butter

Fisch:

  • 4 Bachforellenfilets mit Haut ohne Gräten
  • Salz
  • Pfeffer
  • 10 g Butter
  • 2 EL Öl

Dressing: Senf, Eidotter, Essig, Weisswein und Knoblauch mit Zucker, Cayennepfeffer und Worcestershire Sauce in einen Handrührer Form. Den Handrührer bei kleiner Drehzahl einschalten und das Öl in einem feinen Faden hinzugießen, sodass eine glatte gebundene Sauce entsteht. Zum Schluss die klare Suppe und Schlagobers hineinmixen. Mit Salz und Cayenne nachwürzen.

Blattsalat: Wachteleier in kochendem Salzwasser in vier min hart machen, abschrecken, vorsichtig abschälen und halbieren.

Blattsalat und Frühlingskräuter reinigen, abspülen, trocken schleudern und in mundgerechte Stückchen zupfen.

Brezenstange in ganz schmale Scheibchen schneiden und in einer Bratpfanne bei mittlerer Hitze mit Butter und Öl von beiden Seiten hellbraun anbraten. Aus der Bratpfanne nehmen, auf Küchenrolle abrinnen und leicht mit Salz würzen.

Fisch: Bachforellenfilets halbieren, mit Salz würzen und mit Pfeffer würzen und in einer Bratpfanne bei geringer Temperatur in Butter und Öl Hautseite zu Beginn zwei min schonend rösten, Filetstücke auf die andere Seite drehen, Bratpfanne von dem Küchenherd nehmen und die Fischstücke darin noch knapp eine Minute durchziehen.

Zum Anrichten: Blattsalat- und Kräuterblätter mit ausreichend Dressing vermengen, auf Teller aufteilen, jeweils zwei Fischstücke daneben legen, ein paar Brezenscheiben in jeden Blattsalat stecken und mit den Wachteleiern garnieren. Sofort zu Tisch bringen.

Unser Tipp: Verwenden Sie am besten frische Kräuter für ein besonders gutes Aroma!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Kräutersalat mit gebratener Bachforelle

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche