Kräutersalat Im Käsekörbchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 70 g Parmesan (fein gerieben)
  • 30 g Greyère; fein gerieben
  • 2 Bund Kerbel
  • 2 Bund Petersilie (glatt)
  • 2 Bund Basilikum
  • 1 Bund Koriander
  • 1 Bund Schnittlauch
  • 1 Bund Estragon
  • 1 Rolle Ziegenkäse (in Asche)
  • 200 ml Orangensaft (frisch gepresst)
  • 1 Teelöffel Walnussöl
  • 1 Teelöffel Traubenkernöl
  • Süssstoff (flüssig)
  • 2 sm Fenchelknollen
  • 2 EL Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer

Für die Käsekörbchen auf einem Stück Pergamtenpapier vier Kreise (à 10 cm ø) einzeichnen, aufs Blech legen und mit den vorher miteinander vermischten Käsesorten dünn ausstreuen. Im aufgeheizten Herd zerrinnen lassen.

Käsekreise aus dem Herd nehmen, von dem Pergamtenpapier lösen und je in ein Häferl drücken, abkühlen, vorsichtig entnehmen.

Blattsalat:

Küchenkräuter abspülen, trocken schütteln, Blätter abzupfen und Schnittlauch in Rollen schneiden. Ziegenkäse würfelig schneiden, mit den Kräutern vermengen.

Orangensaft auf die Hälfte kochen, mit Walnuss- und Traubenkernöl mischen, mit Salz, Pfeffer und Süssstoff nachwürzen.

Kräutersalat mit dem Dressing vermengen, in die Käsekörbchen befüllen.

Für die Garnitur Fenchel von den äusseren Blättern befreien, abspülen, vierteln, in feinen Scheibchen in Öl goldgelb anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen.

Die gefüllten Käsekörbchen auf den gebratenen Fenchelscheiben anrichten.

Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Kräutersalat Im Käsekörbchen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche