Kräuterravioli mit Garnelenfüllung und Kräuterbutter

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Ravioliteig:

  • 250 g Hartweizengriess
  • 2 Eier (Klasse M)
  • 1 EL Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 6 Zweig Kerbel
  • 6 Zweig Petersilie (glatt)

Füllung:

  • 70 g Schalotten
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Rote Paprika (200 g)
  • 1 Gelbe Paprika (200 g)
  • 12 Riesengarnelen (o. Schale)
  • 3 EL Olivenöl
  • Salz
  • Chili
  • 1 Eidotter (Klasse M)

Kräuterbutter:

  • 2 Knoblauchzehen
  • 4 Zweig Petersilie (glatt)
  • 1 Salbei (Zweig)
  • 2 Thymian (Zweig)
  • 60 g Butter

1. Das Hartweizenmehl mit Olivenöl, Eiern, Salz, Pfeffer zu einem glatten Teig durchkneten. In Frischhaltefolie einschlagen und 1 Stunden abgekühlt stellen.

2. Für die Füllung Schalotten, Knoblauch schälen und fein in Würfel schneiden. Die Paprika der Länge nach vierteln, entkernen und die Haut mit einem Sparschäler schälen. Paprika in 3-4 mm große Würfel schneiden. Die Krebsschwänze fein in Würfel schneiden. Das Olivenöl in einer Bratpfanne erhitzen und Schalotten und Knoblauch darin anschwitzen. Paprika dazugeben, kurz anschwitzen. Bratpfanne von dem Küchenherd nehmen und die Krebsschwänze unter das heisse Gemüse heben. Mit Salz und Chili nachwürzen. Beiseite stellen.

3. Den Nudelteig auswickeln und in vier auf der Stelle große Stückchen schneiden. Die Teigstücke in etwa 1 cm eben drücken. Jedes Teigstück der Reihe nach durch die glatte Walze der Nudelmaschine von Stufe 1-6 drehen. Teigplatten auf eine bemehlte Fläche legen. Von der Petersilie sowie dem Kerbel die Blätter abzupfen und damit jede Teigplatte bis zur Hälfte gleichmässig belegen. Die nicht belegten Teigplattenhälften über die Küchenkräuter klappen und gut glatt drücken.

Die gefüllten Teigplatten noch mal durch die Walzen Form und so auswalken, dass die Kräuterblätter schön sichtbar sind.

4. Die Füllung auf zwei Teigplatten in Abständen von 6 cm in 12 Portionen von jeweils 1 El aufsetzen. Das übrige Eidotter mixen und die nicht belegten Teigplatten damit einpinseln. Diese Teigplatten mit der Eigelbseite nach unten auf die mit der Füllung belegten Teigplatten deckungsgleich auflegen. Den Teig um die Füllung und am Rand glatt drücken. Mit einem gezackten Teigrädchen 12 Ravioli ausschneiden. Die Ravioli in leicht kochend heißem Salzwasser 2-3 Min. gardünsten, abschütten und abrinnen.

5. Für die Kräuterbutter die Knoblauchzehen schälen und fein würfelig schneiden. Von den Kräutern die Blätter abzupfen und klein hacken.

Die Butter erhitzen. Knoblauch, Küchenkräuter und Ravioli dazugeben. Alles gut durchschwenken und auf Tellern anrichten. Sofort zu Tisch bringen.

61/index. Html

Unser Tipp: Verwenden Sie am besten frische Kräuter für ein besonders gutes Aroma!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Kräuterravioli mit Garnelenfüllung und Kräuterbutter

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche