Kräuterquark mit Kürbiskernsauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Kürbiskernsauce:

  • 20 g Kürbiskerne
  • 3 EL Birnendicksaft (Reformhaus)
  • 2 EL Limettensaft
  • 2 EL Kürbiskernöl

Kräuterquark:

  • Bn Basilikum (ca. 25 g)
  • Bn Kerbel (ca. 25 g)
  • 1 Bund Petersilie (glatt, ca. 50g)
  • 250 g Crème fraîche
  • 2 Zwiebel
  • 500 g Topfen (mager)
  • 1 Teelöffel Limettenschale (unbehandelt); fein abgerieben
  • 2 EL Limettensaft
  • Pfeffer
  • Salz

Stampfkartoffeln:

  • 1000 g Bio-Erdäpfeln
  • Salz
  • 150 ml Milch
  • 40 g Butter
  • Pfeffer
  • Muskat

1. Kürbiskerne ohne Fett in einer Bratpfanne rösten und grob hacken. Bimendicksaft, Limettensaft und Kürbiskernöl durchrühren, Kürbiskerne dazugeben.

2. Basilikum-, Kerbel- und Petersilienblätter abzupfen und grob hacken. 1/3 der Küchenkräuter zur Seite stellen. Restliche Küchenkräuter mit Crème fraîche fein zermusen. Zwiebeln fein würfeln. Topfen mit Kräuterpüree, Limettenschale und -saft durchrühren. 2/3 der Zwiebeln unterziehen, kräftig mit Salz würzen und mit Pfeffer würzen.

3. Erdäpfeln abschälen, in Salzwasser in etwa 25 Min. weich machen. Abgiessen und ausdämpfen. Milch mit Pfeffer, Salz, Butter und Muskatnuss einmal zum Kochen bringen, über die Erdäpfeln gießen und mit einem Kartoffelstampfer grob zerstampfen. Die Hälfte der übrigen Küchenkräuter unter den Topfen heben, mit übrigen Kräutern und Zwiebeln überstreuen. Mit der Kürbiskernsauce zu den Stampfkartoffeln zu Tisch bringen.

Unser Tipp: Verwenden Sie am besten frische Kräuter für ein besonders gutes Aroma!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Kräuterquark mit Kürbiskernsauce

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche