Kräuterpesto-Kranz

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Für den Teig:

  • 20 g Germ
  • 300 g Mehl (universal)
  • 125 ml Milch (lauwarm)
  • 1/2 TL Salz
  • 30 g Butter (geschmolzen)
  • 1 Eidotter
  • 1 TL Zucker

Für die Fülle:

  • 1 Glas Kräuterpesto
  • 1 Handvoll Pinienkerne
  • Salz
  • Pfeffer (aus der Mühle)

Bereiten Sie für den Kräuterpesto-Kranz zunächst den Teig zu. Dazu aus Germ, Zucker und Milch ein Dampfl zubereiten. Einige Minuten an einem warmen Ort rasten lassen.

Ist das Dampfl etwas aufgegangen, Butter, Eidotter, Mehl und Salz hinzugeben und rasch zu einem geschmeidigen Teig kneten. Den Germteig an einem warmen Ort ca. 1 Stunde gehen lassen. Bedecken Sie den Teig am besten mit einem feuchten Geschirrtuch.

Den Backofen auf 180° Grad vorheizen.

Den Teig auf einer bemehlten Fläche zu einem Rechteck ausrollen. Mit dem Kräuterpesto bestreichen und die Pinienkerne gleichmäßig auf dem Teig verteilen.

Die Teigrolle in der Mitte mit einem scharfen Messer halbieren, so dass am oberen Rand ca. 5 cm ganz bleiben.

Nun die beiden Teigstränge übereinander schlagen, bis ein schön geflochtener Zopf entsteht. Den Zopf zu einem Kranz formen, mit etwas Butter bestreichen und im Ofen für ca. 40-45 Minuten backen, bis er Farbe angenommen hat. Sollte der Kräuterpesto-Kranz zu schnell braun werden, so decken Sie ihn mit einer Alufolie ab.

Tipp

Der Kräuterpesto-Kranz kann nach Belieben auch noch mit getrockneten Tomaten oder frischen Kräutern verfeinert werden. Lassen Sie Ihrer Fantasie freien Lauf.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Kräuterpesto-Kranz

  1. ewaldi
    ewaldi kommentierte am 09.06.2014 um 12:36 Uhr

    super

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche