Kräuterpaste

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Man verwendet allgemein nur junge, makellose Pflanzenteile. Küchenkräuter schon bei dem Pflücken aussortieren, ggf. Gut ausklopfen, aber nicht abspülen.

Geeignet sind z.B. Bärlauch Basilikum Beifuss Breitwegerich Brennessel Dill Fenchelkraut Frauenmantel Girsch Gänseblümchen- Blüten (und. Ev. Blätter) Gundelrebe Hirtentäschel Kapuzinerkresse Katzenminzespitzen Knolau Lavendelspitzen Löwenzahn-Blüten und - Blätter Maggikraut Oregano Petersilie Pfefferminze Pimpinelle (kleiner Wiesenknopf) Rosmarinspitzen Salbei Sauerampfer Schafgarbe Schnittlauch Selleriekraut (Schnittsellerie oder evtl. Kraut von Knollensellerie) Spitzwegerich Taubnesselspitzen Thymian Walderdbeerblätter Zitronenmelisse Die Küchenkräuter trocken wiegen. 10% davon Salz abwiegen. Die Küchenkräuter mit ein wenig gutem Öl nach Belieben, z.B. Raps, Olive, Sonnenblume, Zitronen-Olive (sehr schmackhaft z.B. von www. Artefakten. Net) in der Küchenmaschine (kleine Mengen mit dem Pürierstab) zerkleinern. In einer Backschüssel mit dem Salz und soviel Öl durchrühren, dass eine Paste mittlerer Konsistenz entsteht.

In gut schliessende Gläser befüllen, glattstreichen, mit ein kleines bisschen Öl überdecken. Hält im Kühlschrank bis zu einem Jahr.

Paste immer mit sauberem Löffel entnehmen. Nun nochmal glatt aufstreichen und ggf. Mit ein klein bisschen Öl überdecken.

Kann vielfältig verwendet werden:

- pur als Brotaufstrich - Suppengewürz

- in Salatsosse

- zu gedünstetem Gemüse (nicht mitköcheln!) - zu Erdäpfeln

- mit Joghurt und/oder Crème fraîche als Kräutersosse ("grüne Soße") - mit gerösteten Pinienkernen (od. Nüsse, Sonnenblumenkerne, geh. Mandelkerne) und kleingeschnittenem Schafskäse als "Pesto" - mit kleingehacktem roten und grünen Paprika - ...

Besonders schmackhaft schmeckt Paste aus Kapuzinerkresse. Dazu Blätter (mit den zarten Stängeln), Blüten und Samenkapseln (derweil nicht zu hart) verwenden.

Unser Tipp: Wenn Sie gerne mit frischen Kräutern kochen, besorgen Sie sich am besten Küchenkräuter in Töpfen - so haben Sie immer alles parat!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Kräuterpaste

  1. krokotraene
    krokotraene kommentierte am 24.04.2015 um 10:40 Uhr

    ist Pesto, oder?

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte