Kräuteromelett

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 100 g Petersilie (glatt)
  • 50 g Dille
  • 50 g Koriander
  • 2 Jungzwiebel
  • 4 EL Olivenöl
  • 5 Eier
  • 2 Teelöffel Mehl
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • 0.5 Teelöffel Bockshornkleesamenpu
  • Salz
  • 2 EL Butter

1/2 Tl. Bockshornkleesamenpulver (Apotheke) schwarze Pfeffer, Pfeffer, frisch gemahlen

1. Dir Küchenkräuter abspülen und klein hacken. Die Frühlingszwiebeln abspülen, in feine Rollen schneiden. 2. das Backrohr auf 200 °C vorwärmen. Das Olivenöl in eine große Gratinform Form und diese in das Backrohr (Mitte; Umluft 180 °C ) schieben. 3. Die Eier in einer Backschüssel mit einer Gabel durchrühren. Das Mehl, das Backpulver sowie das Bockshornkleepulver untermengen. Alle Küchenkräuter unterziehen. Pfeffern und mit Salz würzen.

4. Die Gratinform aus dem Backrohr nehmen, das Öl ebenso am Formrand gleichmäßig verteilen und die Eiermasse vorsichtig hineingiessen. Das Omelett 20-25 min im Herd (Mitte) backen.

5. Die Butter in kleinen Flocken auf dem Omelett gleichmäßig verteilen. In weiteren 15 min im Herd fertig gardünsten, bis die Oberseite gut gebräunt ist.

Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare0

Kräuteromelett

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche