Kräuterkugeln

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 250 g Weizenmehl
  • 1 Pk. Trockenbackhefe
  • 1 Teelöffel Zucker (gestrichen)
  • 0.5 Teelöffel Salz (gestrichen)
  • 50 g Butter; lauwarm, schmelzen
  • 125 ml Milch (lauwarm)
  • 1 Teelöffel Küchenkräuter der Provence; (gehäuft)
  • Dosenmilch
  • Salz (grob)

Weizenmehl in eine geeignete Schüssel sieben und mit der Germ genau mischen. Salz, Zucker, Butter und Milch zufügen und alles zusammen mit einem elektrischen Rührgerät mit Knethaken zu Beginn auf der niedrigsten, dann auf der höchsten Stufe ca. 5 min zu einem Teig zubereiten. Küchenkräuter der Provence unterkneten.

Den Teig an einem warmen Ort so lange stehenlassen, bis er etwa doppelt so hoch ist und ihn dann auf höchster Stufe wiederholt gut kneten.

Aus dem Teig in etwa 1 cm dicke Röllchen formen, in etwa 1 1/2 cm dicke Scheibchen davon klein schneiden, zu Kugeln formen, auf ein Blech legen und an einem warmen Ort wiederholt so lange stehenlassen, bis sie in etwa doppelt so hoch sind.

Die Kugeln mit Dosenmilch bestreichen, mit grobem Salz überstreuen und im auf 175-200 °C aufgeheizten Backrohr ungefähr 15 Min. backen.

Die Kräuterkugeln als Knabberei zu Wein beziehungsweise Bier anbieten.

Unser Tipp: Wenn Sie gerne mit frischen Kräutern kochen, besorgen Sie sich am besten Küchenkräuter in Töpfen - so haben Sie immer alles parat!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Kräuterkugeln

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche