Kräuterkücherl - Fritelle delle erbe

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 4 Eier
  • Salz
  • Pfeffer
  • 100 g Parmesan (frisch gerieben)
  • 100 g Mehl
  • 2 Grosszügige Hand voll Küchenkräuter
  • 2 Knoblauchzehen
  • Butter (für die Pfanne)

Tomatensauce:

  • 3 Paradeiser (fest)
  • Salz
  • Pfeffer
  • Einige Tropfen Balsamessig
  • 1 Olivenöl (Esslöffel)

Ein leckerer Happen zum Aperitif. Zusammen mit einem Blattsalat sind sie eine hübsche kleine Entrée.

Die Eier mixen, mit Salz würzen und mit Pfeffer würzen, Käse und Mehl unterziehen.

Die Küchenkräuter mit einem großen Küchenmesser fein zerkleinern und unter die Eier vermengen. Mit durch die Presse gedrücktem Knoblauch würzen.

In einer beschichteten Bratpfanne ein wenig Butter erhitzen, je einen EL Eiermasse hineinsetzen und zu einem kleinen flachen Küchlein auseinander aufstreichen. Stocken, bis kaum mehr Flüssiges an der Oberseite sichtbar ist, dann auf die andere Seite drehen und genauso auf der anderen Seite braun werden lassen.

Dazu gibt es als Farbklecks und als Erfrischung eine Sauce aus rohen Paradeiser: Die Paradeiser blanchieren (überbrühen), abschrecken, häuten und entkernen. Das Tomatenfleisch halbzentimetergross in Würfel schneiden, mit Salz und Pfeffer, ein kleines bisschen Balsamessig und Olivenöl würzen

Notizen (*1) : Quelle Servicezeit - Essen und Trinken,

Unser Tipp: Wenn Sie gerne mit frischen Kräutern kochen, besorgen Sie sich am besten Küchenkräuter in Töpfen - so haben Sie immer alles parat!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Kräuterkücherl - Fritelle delle erbe

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche