Kräuterforelle auf dem Kartoffelbett

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1000 g Erdapfel (festkochend)
  • Olivenöl (für die Form)
  • 8 EL Olivenöl
  • 2 Bund Petersilie (glatt)
  • 3 Knoblauchzehen
  • 100 g Parmesan (frisch gerieben)
  • 2 lg Forellen
  • 1 Zitrone (unbehandelt)
  • Salz
  • Pfeffer

Die Erdäpfeln abspülen, von der Schale befreien und in 1/2 cm dicke Scheibchen schneiden. In kochendes Salzwasser geben und ca. 5 Min. blanchieren, die Scheibchen müssen ihre geben aufbewahren und dürfen nicht zu weich werden. Abgiessen und abschrecken.

Eine flache breite Auflaufform (die Forellen müssen darin aneinander Platz haben) mit Olivenöl auspinseln.

Die Hälfte der Petersilie hacken und mit dem durchgepressten Knoblauch in ein schmales hohes Gefäß Form. Das Öl hinzfügen und alles zusammen mit dem Mixstab zermusen.

Das Backrohr auf 225 Grad vorwärmen.

Die Hälfte der Erdäpfeln in der geben gleichmäßig verteilen, mit Salz würzen, mit Pfeffer würzen und mit ein klein bisschen Petersilien-Knoblauch-Öl beträufeln. Mit der Hälfte von dem Parmesan überstreuen. Die übrigen Erdäpfeln daraufschichten, ebenfalls mit Salz würzen und mit Pfeffer würzen und wiederholt mit ein klein bisschen Kräuteröl beträufeln.

Die Forellen unter kaltem Wasser abbrausen und abrinnen.

Innen und aussen mit Salz würzen.

Die Zitrone in Scheibchen schneiden, 3 Scheibchen nochmal halbieren. Jeweils 3 Scheibenhälften gemeinsam mit einem Sträusschen Petersilie in die Bauchöffnung der Forellen legen.

Die Forellen auf dem Kartoffelbett platzieren, dabei mit einem scharfen Küchenmesser je 3 schräge Einschnitte bis zur Mittelgräte herstellen und mit dem übrigen Kräuteröl bestreichen. Erdäpfeln und Forellen mit dem übrigen geriebenen Käse überstreuen. Die Zitronenscheibchen darauf gleichmäßig verteilen.

Die geben für eine halbe Stunde in das Backrohr stellen. Den Fisch in der geben zu Tisch bringen und am Tisch tranchieren.

Das Rezept kann man sehr gut genauso für Goldbrasse (Dorade) verwenden.

Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Kräuterforelle auf dem Kartoffelbett

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche