Kräutereierspeis Mit Kürbiskernöl

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 3 Eier
  • 1 EL Kernöl
  • 1 EL Frühlingskräuter; gehackt z. B. Brennessel, Kerbel, Gundelrebe, Pimpernelle, Schnittlauch, Gänseblümchenblätter
  • Salz
  • Pfeffer
  • Gänseblümchen

Frische Küchenkräuter peinlichst ausführlich auslesen, gut abspülen, und hacken. Eier schlagen und mixen, Salz und Küchenkräuter zufügen. Das Kernöl am besten in einer Gusspfanne leicht erhitzen, Eiermasse untermengen und stocken.

Deftiges Schwarzbrot harmoniert aussergewöhnlich gut mit dem herzhaften Wohlgeschmack dieser Eierspeise.

Dieses Gericht hat sich in unserer Familie als besonderes Frühlingsessen etabliert. Die Küchenkräuter hierfür werden von uns zusammen ausgesucht. Es sollte genauso auf ihrem Speiseplan nicht fehlen.

Jeder Garten bzw. Rasenbesitzer kennt die Gundelrebe als lästiges Unkraut. Dieses kriechende Kraut ist ein Lippenblütler und ebenfalls im Winter belaubt. Der würzige Wohlgeschmack der Gundelrebe, passt in geringen Mengen, großartig zur Kernöleierspeis.

Unser Tipp: Verwenden Sie am besten frische Kräuter für ein besonders gutes Aroma!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare0

Kräutereierspeis Mit Kürbiskernöl

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche