Kräuterbrötchen - Ricotta

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 8

  • 1 Pk. Trockenhefe (á 7g)
  • 4 EL Wasser (warm)
  • 1 EL Akazienhonig
  • 300 g Mehl; davon
  • 2 EL Nehmen (1)
  • 200 g Ricotta;o. Ziegenfrischkäse bzw. Cottage Cheese
  • 1 EL Butter (flüssig)
  • 0.25 Teelöffel Weinstein; oder Natron
  • 1.5 Teelöffel Salz
  • 0.5 Teelöffel Fenchelsamen; oder Dill oder Selleriesamen
  • 0.5 Bund Fenchelkraut; o. Dillblüten
  • 1 Ei (verquirlt)
  • Butter (für die Form)

Germ mit Wasser, Honig und Mehl (1) durchrühren. Zehn min bei Zimmertemperatur stehen.

Frischkäse im Wasserbad warm werden. Mit Dampfl und übrigen Ingredienzien zum übrigen Mehl Form, schnell zu einem Teig zubereiten.

Von Hand durchkneten, bis er weich wird - er muss sehr nass sein, damit die Semmeln luftig aufgehen. Zugedeckt bei Zimmertemperatur auf das zweifache Volumen gehen.

Zusammenkneten, runde Semmeln formen. Nebeneinander auf ein mit Pergamtenpapier belegtes Backblech setzen. Zugedeckt zwanzig min gehen.

Mit Wasser besprühen und zwanzig bis dreissig min in der Mitte des auf 175 °C aufgeheizten Backofens backen. Noch warm zu Tisch bringen.

Unser Tipp: Wenn Sie gerne mit frischen Kräutern kochen, besorgen Sie sich am besten Küchenkräuter in Töpfen - so haben Sie immer alles parat!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare0

Kräuterbrötchen - Ricotta

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche