Krabbenreis mit Schinken und Grünzeug

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 3

  • 20 dag Krebsschwänze, roh; oder evtl. Krabben
  • 0.5 Teelöffel Salz
  • 1 Teelöffel Reiswein oder trockner Sherry
  • 1 Teelöffel Maisstärke; ein klein bisschen mehr
  • 10 dag Erbsen (tiefgekühlt)
  • 5 dag Schinken
  • 2 Jungzwiebeln
  • 1 Ingwerstück; (2 cm)
  • 4 Esslöffel Öl
  • 2 Eier
  • 40 dag Langkornreis; gekocht, abgekühlt
  • Pfeffer
  • Koriandergrün

Scampi abschwemmen, abtrocknen, drumherum mit Salz und der mit Reiswein angerührten Maisstärke reibend auftragen. 10 Min. ruhen lassen.

Die Erbsen entfrosten. Den Schinken in knapp zentimetergrosse Würfel kleinschneiden. Frühlingszwiebeln abspülen und reinigen, Ingwer von der Schale trennen, beides fein häckseln.

Das Öl in einer grossen Bratpfanne erhitzen, die Krebsschwänze dadrin rasch brutzeln. Die Eier mixen und beigeben, bei mittlerer Hitze unter durchgehendem Rühren wie zu einer Eierspeise stocken lassen. Wenn die Eiermasse flach straff zu werden beginnt, Erbsen, Schinken, Frühlingszwiebeln und Ingwer genau dazumischen. Zum Schluss den aufgelockerten Langkornreis in Bratpfanne einfüllen, mit Salz würzen und mit Pfeffer würzen. alles zusammen noch 2 bis 3 Min. unter Rühren brutzeln, bis alle Bestandteile heiss geworden sind. Mit ein klein bisschen Koriandergrün bestreut auf den Tisch hinstellen.

Tipp: Verwenden Sie am Besten Ihren Lieblingsschinken - dann schmeckt Ihr Gericht gleich doppelt so gut!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Krabbenreis mit Schinken und Grünzeug

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche