Krabbenquiche

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 8

Teig:

  • 125 ml Wasser (lauwarm)
  • 125 ml Milch (lauwarm)
  • 1 EL Zucker
  • 1 Germ
  • 1 Teelöffel Salz
  • 2 EL Olivenöl (eventuell mehr)
  • 400 g Mehl

Belag:

  • 200 g Eismeerkrabben
  • Tropfen Zitronen (Saft)
  • 250 g Erbsen (tiefgekühlt)
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 150 g Crème fraîche
  • 3 Eier
  • 125 ml Milch
  • 1 Prise Muskat
  • 1 Prise Chili-Gewürz

Wasser mit MIlch und Zucker in eine geeignete Schüssel Form. Zerbröckelte Germ hinzfügen und das Dampfl ca 10 Min gehen.

Salz, Öl und Hefemilch mit Mehl zu einem Teig durchkneten. So lange aufschlagen, bis er Blasen wirft. Zugedeckt an einem warmen Ort zu doppelter Grösse gehen.

Teig auf bemehlter Fläche wiederholt kneten, vierteln und jedes Teigstück in Grösse einer pizzaform (28 cm) auswalken. Die Formen mit Teig ausbreiten, dabei einen kleinen Rand hochdruecekn und wiederholt 10-15 Min gehen.

Krabben abbrausen, abrinnen und mit Saft einer Zitrone beträufeln.

Darauf gleichmässig mit den Erbsen auf dem Teig gleichmäßig verteilen. Alles leicht mit Salz würzen und mit Pfeffer würzen.

Crème fraîche mit Eiern und Milch durchrühren. Mit Pfeffer, Salz, Muskatnuss und Chili-Gewürz würzen. Die Menge gelichmaessig auf den Quiches gleichmäßig verteilen und im vorgeh Backrohr bei 200 °C 20-25 Min backen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Krabbenquiche

  1. ewaldi
    ewaldi kommentierte am 14.10.2015 um 05:35 Uhr

    klingt gut

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche