Krabbenchips mit Erdnusssauce und Krabben-Som-Tam

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 1-2 Pkg. Krabbenchips
  • 100 g Erdnüsse (gesalzen, grob gemahlen)

Für den Krabbensalat:

  • 100 g Papaya (fein gehackt)
  • 100 g Papaya (grün, fein gehackt)
  • 1 Stk. Paradeiser (fein gehackt)
  • 100 g Gurke (mit Schale, fein gehackt)
  • 25 g Thai-Basilikum (gehackt)
  • 1 Schote Chili (gehackt)
  • 1 EL Fischsauce
  • 1 TL Rohrohrzucker
  • 1 Stk. Limette (Saft davon)
  • 200 g Nordsee-Krabben (geschält, gehackt)

Für die Erdnussauce:

  • 300 g Erdnüsse (gesalzen, grob gemahlen)
  • 1 Zehe Knoblauch (geschält und gehackt)
  • 3 EL Sweet-Chili-Dip
  • 2 Stk. Limetten (Saft davon)
  • 3 EL Wasser

Für die Krabbenchips mit Erdnusssauce und Krabben-Som-Tam die Zutaten für den Salat vermischen, die Krabben zuletzt zufügen.

300 g Erdnüsse mit den restlichen Zutaten für die Erdnusssauce in einen Topf geben und ca. 3 Minuten kochen, dabei immer aufpassen.

Etwas Erdnusssauce und Krabbensalat auf jeden Chip geben und mit den restlichen Erdnüssen bestreuen.

Tipp

Die Chips für die Krabbenchips mit Erdnusssauce und Krabben-Som-Tam bekommt man in jedem Asia Laden. Beliebig auch mit anderen Saucen oder Toppings ausprobieren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
5 10 7

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare0

Krabbenchips mit Erdnusssauce und Krabben-Som-Tam

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche