Krabben-Erdapfel-Bällchen - Bombas de Camarones y Papas

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 0.5 kg Erdapfel (gekocht)
  • 4 dag Butter
  • 2 Eidotter
  • 5 dag Edamer Käse
  • 1 Esslöffel Petersilie (feingehackt)
  • 1 Zwiebel (fein gehackt)
  • 0.5 kg Krabben; abgeschält und grob gehackt
  • Mehl zum Röllchen
  • 50 gramm Semmelbösel
  • 1 Ei (leicht geschlagen)
  • Frittieröl
  • Salz
  • Pfeffer

Die gekochten Erdäpfeln zerdrücken und mit 25 g Eidottern, Butter, Käse und Petersilie mischen. Mit Salz und Pfeffer würzen. In der übrigen Butter die Zwiebel anbräunen, aber nicht braun werden lassen.

Die Zwiebel sowie die Krabben unter die Kartoffel-Masse heben und daraus 1-2 cm grosse Bällchen arrangieren: das geht am besten, wenn man mit dem EL Bällchen absticht und diese in das Mehl fallen lässt. Sobald sich eine Mehlschicht gebildet hat, kann man die Bällchen wunderbar rollen.

Die Bällchen in Mehl rollen, in das geschlagene Ei tauchen und in den Semmelbröseln wälzen. Auf eine beschichtete Backfolie setzen und bis zum Braten kaltstellen. Das Fritieröl in der Friteuse oder alternativ einer tiefen Bratpfanne auf 195° Celsius heiß machen und die Bällchen goldbraun brutzeln. Auf Küchenkrepp abrinnen lassen und auf der Stelle auf den Tisch hinstellen.

Als Cocktailsnack schmecken die Bällchen äusserst schmackhaft. Bei uns erreichen sie allerdings nie den Teller sondern werden auf der Stelle - sobald sie erträglich heiss sind - weggegessen. Als Snack genügt die halbe Menge.

Gesamtes Kochbuch unter

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Krabben-Erdapfel-Bällchen - Bombas de Camarones y Papas

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche