Koreanisches Barbecue

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 500 g Rinderlende
  • 1 EL Sesamsamen
  • 1 Ingwerstück; 2cm lang
  • 2 Knoblauchzehen
  • 3 EL Sojasauce
  • 2 Teelöffel Honig
  • 0.25 Teelöffel Zitronenpfeffer
  • 2 Karotten
  • 1 Zucchini
  • 1 Melanzani
  • 2 Zwiebel
  • 3 EL Öl
  • 1 EL Sesamöl

Fleisch abspülen und in kleine schmale Scheibchen schneiden. Sesamsamen in einer trockenen Bratpfanne unter Wenden goldgelb rösten.

Ingwer von der Schale befreien und fein raspeln. Knoblauch schälen und durch die Presse drücken. Sesamsaat, Ingwer und Knoblauch mit Sojasosse, Honig und Zitronenpfeffer durchrühren.

Fleisch in einen Tiefkühlbeutel Form und die Marinade darüber gleichmäßig verteilen.

Etwa 1 Stunde ziehen.

Karotten abschälen. Zucchini abspülen und reinigen. Melanzani abspülen, reinigen und der Länge nach halbieren. Rote Zwiebeln schälen. Vorbereitetes Gemüse in feine Scheibchen schneiden und auf einer Platte anrichten. Auf eine andere Platte fächerartig die Fleischscheiben legen.

Beide Ölsorten vermengen und Fleisch und Gemüse damit dünn bestreichen.

Auf einem aufgeheizten Tischgrill oder heissen Stein brät jeder selbst nach Belieben Fleisch und Gemüse. Reisschälchen bereithalten.

Unser Tipp: Zucchini sind zart im Geschmack und daher auch gut für Kinder geeignet.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Koreanisches Barbecue

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche