Koreanische Wonton-Suppe

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 Liter Rindsuppe
  • 2 EL Koreanisches Chilipulver
  • Jungzwiebeln oder Koriandergrün zum Garnieren

Für den Teig:

  • 100 g Mehl
  • 50 ml Warmes Wasser
  • 1 Prise Salz
  • Mehl für die Arbeitsfläche

Für die Füllung:

  • 2 Stück Tofu natur
  • 50 g Dünne Glasnudeln
  • 50 g Faschiertes Rindfleisch
  • 1 Knoblauchzehen
  • 1 Jungzwiebeln
  • 2 EL Dunkles Sesamöl
  • 2 EL Sojasauce
  • Salz

Für die Wonton Suppe aus Mehl, warmem Wasser und einer Prise Salz einen glatten Teig kneten. Mit einem feuchten Tuch abdecken und zur Seite stellen.

Nun Knoblauch klein hacken. Glasnudeln nach Anleitung kurz kochen, abseihen und ebenfalls klein hacken. Die Jungzwiebel klein schneiden.

In einem Wok oder einer Pfanne das Sesamöl erhitzen und das Faschierte darin bei nicht zu kleiner Hitze anbraten. Die klein gehackten Zutaten kurz mitbraten und dann mit Salz sowie Sojasauce abschmecken.

Den Tofu in einer großen Schüssel (am besten mit der Hand) gut durchkneten. Die gebratenen Zutaten dazugeben und alles schön durchmischen. Sollte dabei Wasser entstehen, abseihen.

Den Teig sehr dünn (1 mm) ausrollen und in ca. 6 x 6 cm große Quadrate schneiden oder kleine Kreise ausstechen. In die Mitte jeweils ca. 1 TL Füllmasse platzieren, den Rand mit Wasser befeuchten, zusammenklappen und festdrücken. Die halbmondförmigen Teigtaschen nach Belieben an den Rändern wieder mit Wasser befeuchten, nach oben vorziehen und optisch dekorativ zusammendrücken.

Die Suppe zum Kochen bringen und die Teigtaschen darin ca. 5 Minuten leicht köcheln lassen.

Kurz vor dem Servieren die Wonton Suppe noch mit Chilipulver abschmecken. Nach Belieben mit klein geschnittenen Jungzwiebeln oder Koriandergrün garnieren.

Tipp

Ein schmackhaftes Wonton Suppen Rezept!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 2 0

Kommentare15

Koreanische Wonton-Suppe

  1. 7ucy
    7ucy kommentierte am 05.03.2016 um 19:47 Uhr

    wo kann ich koreanisches chilipulver kaufen?(:

    Antworten
    • Silvia Wieland
      Silvia Wieland kommentierte am 07.03.2016 um 15:02 Uhr

      Liebe 7ucy, zum Beispiel im Asialaden. Mit den besten Grüßen - die Redaktion

      Antworten
  2. iines
    iines kommentierte am 22.12.2015 um 07:07 Uhr

    muss ich probieren

    Antworten
  3. Schurli1958
    Schurli1958 kommentierte am 02.12.2015 um 13:51 Uhr

    muss man probieren

    Antworten
  4. zuckermaus0028
    zuckermaus0028 kommentierte am 05.05.2015 um 22:28 Uhr

    lecker

    Antworten
  5. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche