Koreamische Schweinerippchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1000 g Schweinerippchen; keine St.
  • 30 g Ingwer (frisch)
  • 1 Knoblauchzehe
  • 4 EL Sesamöl
  • 4 EL Sojasosse
  • 0.5 Teelöffel Sambal Ölek
  • 3 EL Sesamsamen
  • 15 g Schwammerln
  • Chinesische-5-Gewürze Mischung (Asia-Laden)
  • 400 g Brokkoli
  • Salz
  • 4 Jungzwiebel
  • 2 Chilischoten (frisch)

Ingwer abschälen, Knoblauch klein hacken, mit jeweils einem EL Sesamöl, Soja-Soße, Sesamsaat-Samen und dem Sambal Ölek zu einer Marinade durchrühren.

Ripperl einzeln in der Marinade auf die andere Seite drehen, eine Stunde im Kühlschrank ziehen. Schwammerln in lauwarmen Wasser einweichen, Brokkoli in kleine Rosen teilen.

Frühlingszwiebeln mit den Chilischoten in feine Ringe schneiden. Brokkoli in kochend heissem Salzwasser 5 Min. blanchieren. Restliches Öl im Wok bzw. der Bratpfanne erhitzen, Ripperl anbraten, mit in etwa ein Achtel l Wasser löschen, unter Rühren 30 Min. auf kleiner Flamme sieden.

Gemüse und übrigen Sesamsaat-Samen hinzfügen, mit verbliebener Soja-Soße und der Kräutermischung gut nachwürzen, zirka 20 Min. dünsten.

Dazu passt Langkorn-Langkornreis.

Unser Tipp: Wenn Sie gerne mit frischen Kräutern kochen, besorgen Sie sich am besten Küchenkräuter in Töpfen - so haben Sie immer alles parat!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Koreamische Schweinerippchen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche