Kokostraum

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 30

Für das Biskuit:

  • 6 Stück Eier
  • 180 g Staubzucker
  • 1 Prise Salz
  • 180 g Mehl (glatt)

Für die Creme:

  • 200 g Butter
  • 200 g Staubzucker
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • Kokosett (zum Wälzen)

Für den Kokostraum das Backrohr auf 180 ºC Heißluft vorheizen.

Eier, Salz und Zucker schaumig rühren. Mehl unterheben. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech ca. 1 cm hoch auftragen und ca. 20 Minuten backen.

Auskühlen lassen und mit einem Ausstecher Kreise herstellen.

Für die Buttercreme Butter, Staubzucker und Vanillezucker schaumig rühren. Jeweils zwei Biskuitscheiben mit der Creme zusammenkleben und auf allen Seiten Creme verstreichen. In Kokosflocken wälzen.

Auf den fertigen Kokostraum mit etwas Creme einen kleinen Baiserkeks aufkleben.

Tipp

Ein wunderbares Kokostraum Rezept!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare26

Kokostraum

  1. silvia2102
    silvia2102 kommentierte am 26.11.2016 um 07:06 Uhr

    Wie lange sind die haltbar?

    Antworten
    • ichkoche.at / Julia  H.
      ichkoche.at / Julia H. kommentierte am 29.11.2016 um 17:06 Uhr

      Liebe silvia2102, der Kokostraum ist gekühlt ein paar Tage haltbar. Mit kulinarischen Grüßen - die Redaktion

      Antworten
  2. nadja1972
    nadja1972 kommentierte am 01.12.2015 um 16:52 Uhr

    Merkt denn niemand, dass dieses Rezept so nicht funktionieren kann???Nimmt man, wie bei den Zutaten angegeben, nur Eiweiß, wird es maximal Baiser, aber kein Biskuit.Nimmt man, wie bei der Zubereitung angegeben, ganze Eier, wird es ein klassisches Biskuit, mindestens 2-3 cm hoch. Das heisst, wenn man da 2 Scheiben zusammensetzt, auch noch gefüllt, werden das richtige Türme, die mit dem Abgebildeten nichts zu tun haben. Schade!

    Antworten
    • mtutschek
      mtutschek kommentierte am 02.12.2015 um 09:35 Uhr

      Liebe Nadja! Das ist natürlich falsch, so falsch, dass es offensichtlich für alle klar war, wie es richtig lauten muss. Danke für den Hinweis, die Korrektur wurde bereits gemacht. Mit freundlichen Grüßen - Die Redaktion

      Antworten
  3. GFB
    GFB kommentierte am 28.07.2015 um 21:12 Uhr

    Schauen sehr schön aus.

    Antworten
  4. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche