Kokosstäbchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 75

  • 500 g Kochschokolade (Vollmilch)
  • 150 ml Schlagobers
  • 4 EL Batida de Coco; Kokoslikör
  • 280 g Kokosette
  • 50 g Butter (zimmerwarm)
  • 400 g Kochschokolade (halbbitter)

Die Vollmilch-Kochschokolade grob hacken und im heissen Wasserbad zerrinnen lassen. Schlagobers aufwallen lassen und leicht auskühlen. Das Schlagobers in die Kochschokolade rühren und mit dem Kokoslikör würzen.

80 g Kokosette im Backrohr bei 180 °C auf einem Blech hellbraun rösten und auskühlen. Butter cremig rühren. Die gebräuntes Kokosette mit der Kuvertürecreme und der Butter gut durchrühren. Mindestens 1 1/2 Stunden abgekühlt stellen, bis die Krem beinahe fest ist.

Die Krem in einen Spritzbeutel mit Lochtülle Nr. 10 befüllen. Ein Blech mit Frischhaltefolie ausbreiten. Die Krem in 9-10 cm langen Streifchen daraufspritzen und nochmal abgekühlt stellen, bis die Streifchen schnittfest sind. Später die Streifchen in 5 cm lange Stäbchen schneiden.

Die Halbbitter-Kochschokolade hacken und über dem heissen Wasserbad zerrinnen lassen. Die restliches Kokosette auf einem Backblech auslegen.

Die Stäbchen mit einer Gabel zu Beginn durch die Kochschokolade ziehen, gut abrinnen, dann in den Kokosette wälzen. Zum Trocknen auf Pergamtenpapier setzen. Die Stäbchen zwischen Lagen von Pergamentpapier in eine Blechdose schichten und abgekühlt lagern. Sie halten ungefähr 2 Wochen. Dauer der Zubereitung: 2 Stunden, 30 Min. (plus Kühlzeiten)

Tipp: Haben Sie lieber Milchschokolade oder Bitterschokolade? Je nach dem, verwenden Sie, was Ihnen besser schmeckt.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Kokosstäbchen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche