Kokospalatschinken mit Marillenröster

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

Teig:

  • 50 g Kokosflocken
  • 1/8 l Magermilch
  • 80 g Glattes Mehl
  • 3 EL Öl
  • 1 Ei
  • 1 Eidotter (Eigelb)
  • 1 Prise Salz
  • 1 TL Vanillezucker

Marillenröster:

  • 400 g Marillen
  • 120 g Kristallzucker
  • Saft und Schale von 1/2 Zitrone
  • 1/2 Stange Zimt
  • 30 ml Marillenbrand
  • Staubzucker (zum Bestreuen)

Für die Palatschinken Kokosflocken auf ein Backblech schütten, gleichmäßig darauf verteilen und im Rohr bei 180 – 200 °C bei trockener Hitze (nicht Heißluft!) 3 – 5 Minuten rösten (so kommt das Aroma besonders gut zur Geltung). Kokosflocken und Milch am besten mit einem Stabmixer verrühren.

Mehl, Öl, Ei, Dotter, Salz und Vanillezucker unter die Kokosmilch rühren. Diesen Palatschinkenteig ca. 15 Minuten rasten lassen.

Inzwischen Marillen waschen, halbieren, entkernen und in Spalten schneiden. Zucker, Zitronensaft, Zitronenschale, Zimtstange und Marillenbrand in einem Topf aufkochen. Marillenspalten zugedeckt im Sirup ein wenig kochen.

Palatschinken in einer beschichteten Pfanne backen. Auf vorgewärmte Teller legen, Marillenröster auftragen und Palatschinken dreieckig einschlagen. Palatschinken mit Staubzucker bestreuen und mit ein paar geviertelten Erdbeeren garnieren.

Tipp

Mit einer Kugel Kokoseis servieren oder mit etwas Schlagobers garnieren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
2 0 0

Kommentare21

Kokospalatschinken mit Marillenröster

  1. autumn
    autumn kommentierte am 29.11.2015 um 01:46 Uhr

    lecker

    Antworten
  2. CiniMini
    CiniMini kommentierte am 11.10.2015 um 09:31 Uhr

    Lecker

    Antworten
  3. GFB
    GFB kommentierte am 28.07.2015 um 21:08 Uhr

    Das schmeckt nach mehr.

    Antworten
  4. cp611
    cp611 kommentierte am 21.07.2015 um 11:55 Uhr

    herrlich

    Antworten
  5. Lukuli
    Lukuli kommentierte am 10.07.2015 um 18:39 Uhr

    sehr gut

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche