Kokosnusstorte Basse Pointe

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 4 Dotter
  • 2 EL Wasser (lauwarm)
  • 140 g Zucker
  • 0.5 Zitrone, abger. Schale davon
  • 4 Eiklar
  • 120 g Mehl
  • 60 g Maizena (Maisstärke)
  • 1 Teelöffel Backpulver

Für die Füllung 1::

  • 2 Kokosnüsse
  • 2 EL Kokosmilch
  • 3 EL Zucker
  • 20 ml Rum

Für die Füllung 2::

  • 500 ml Milch
  • 3 Dotter
  • 180 g Zucker
  • 1 Pk. Vanillepuddingpulver
  • 3 Eiklar

Ausserdem:

  • 16 Kirschen (kandiert)
  • Butter bzw. Leichtbutter für die geben

Den Boden einer Tortenspringform von 26 cm ø mit Leichtbutter beziehungsweise Butter ausstreichen. Das Backrohr auf 190 °C vorwärmen. Die Dotter mit dem Wasser, der Hälfte des Zuckers und der Zitronenschale cremig rühren. Die Eiweisse zu steifem Schnee aufschlagen, den übrigen Zucker unterziehen und den Schnee unter die Eigelbmasse heben. Das Mehl mit der Maizena (Maisstärke) sowie dem Backpulver sieben und unter den Teig ziehen. Den Teig in die Tortenspringform befüllen, die Oberfläche glattstreichen und den Teig auf der zweiten Schiebeleiste von unten 30-40 Min. backen. Zum Abkühlen auf ein Kuchengitter stürzen. Den Tortenboden nach Möglichkeit 24 Stunden lagern, erst dann zweimal durchschneiden.

Die Kokosnüsse an den sichtbar dünnen Stellen der Schale anbohren und die Milch abschütten. Die Kokosnüsse durchsägen, das Fleisch auslösen und bei geschlossenem Deckel behalten. 2 EL Kokosmilch mit 3 Esslöffeln Zucker so lange machen, bis der Zucker klar ist. Den Rum hinzufügen und das Ganze auskühlen.

3 EL Milch mit dem Puddingpulver und den Eigelben durchrühren. Die übrige Milch mit der Hälfte des Zuckers zum Kochen bringen. Die Eiweisse mit dem übrigen Zucker zu steifem Schnee aufschlagen. Das angerührte Puddingpulver unter Rühren ein paarmal in der Milch zum Kochen bringen und den Schnee unterziehen. Die Vanillecreme ein klein bisschen auskühlen, dann dick auf den untersten Tortenboden aufstreichen. Den zweiten Boden darauflegen, mit dem Kokosmilch-Zucker-Gemisch tränken, eine Schicht Vanillecreme darüberstreichen und den letzten Tortenboden auflegen. Diesen ebenfalls mit dem Kokosmilch-Zucker-Gemisch tränken und die übrige Vanillecreme darüberstreichen.

Die Kokosnussstuecke sehr fein und gleichmässig über die Torte raspeln, so dass diese überall mit einer dicken Schicht von Geriebenem bedeckt ist. Die Torte in 16 Stückchen einteilen und jedes mit einer Kirsche belegen.

Kokosnüsse und brauner Rum sind typische Produkte der Antilleninsel Martinique. Daher stammt diese Tortenspezialitaet. Wirklich 1/2echt« schmeckt sie allerdings nur, wenn sie mit frischen Kokosnüssen zubereitet wird.

Gutes Gelingen!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Kokosnusstorte Basse Pointe

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche