Kokosnuss-Krebsschwänze-Suppe

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 550 g Krebsschwänze
  • 1 Paprika
  • 4 Jungzwiebel
  • Klein (gehackt)
  • 500 ml Hühnersuppe
  • 2 Teelöffel Knoblauch
  • Ingwerwurzel; geriebenen
  • 1 EL Koriander (gemahlen)
  • 0.5 EL Currypulver
  • 0.5 Teelöffel Chilisauce
  • 400 ml Kokosnussmilch
  • 5 EL Krem double

Die Frühlingszwiebeln in feine Ringe Schneiden, genau abspülen und gemeinsam mit der gewürfelten Paprika mit ein wenig Tabasco in eine geeignete Schüssel Form und bei geschlossenem Deckel ziehen.

In einem großen Kochtopf bei mittlerer Hitze Ingwer, Knoblauch, Hühnersuppe, Thymian, Currypulver, Koriander, Pfeffer, Chilisauce und Kokosmilch aufwallen lassen. Daraufhin die Hitze reduzieren und etwa fünf Min. leicht wallen. Vom Küchenherd nehmen und das Fett abschöpfen. Bei mittlerer Hitze wiederholt aufwallen lassen und die Hälfte der Paprika-Zwiebel-Mischung sowie die Krebsschwänze zufügen.

Die Krebsschwänze in etwa drei Min. garziehen. Die Suppe von dem Küchenherd nehmen und die Kokosnmilch und die Krem untermengen. Als nächstes mit Salz & Pfeffer, vielleicht Honig und Tabasco nachwürzen. In Suppentassen schöpfen und mit ein klein bisschen Krem und der übrigen Paprika- Zwiebel-Mischung garnieren

Tipp: Wer keinen Koriander mag, kann ihn auch weglassen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Kokosnuss-Krebsschwänze-Suppe

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche