Kokosmakronen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 100 g Kokosraspel
  • 150 g Zucker
  • 3 Eiklar
  • 15 g Orangeatwürfel o. ein kleines bisschen mehr
  • 1 Prise Salz
  • 150 g Kuchenglasur

Ein simples aber köstliches Kuchenrezept:

(*) Für in etwa 25 Stück

Die Kokosraspel, den Zucker, die Eiweisse, das Orangeat [1] und dem Salz in einer Metallschüssel vermischen. Die Kokosmasse in der Metallschüssel im heissen Wasserbad unter laufendem Rühren gemächlich auf 60 Grad erhitzen. Die Backschüssel aus dem Wasserbad nehmen und die Kokosmasse vollständig auskühlen.

Das Backrohr auf 190 °C vorwärmen.

Die Kokosmasse in einen Spritzbeutel mit mittlerer Stentülle geben und auf ein mit Pergamtenpapier ausgelegtes Blech als kleine Häufchen aufspritzen.

Die Makronen im Herd auf der untersten Schiene etwa acht min backen, bis der Boden zu braun werden lassen beginnt. Die Makronen aus dem Herd nehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen.

Die Kuchenglasur grob zerkleinern und in einer Metallschüssel im heissen Wasserbad unter Rühren zerrinnen lassen [2]. Die Kokosmakronen mit dem Boden halb cm tief in die Glasur tauchen und auf Pergamtenpapier setzen, bis die Glasur fest geworden ist.

[1] Nach Wunsch vorher mit ein kleines bisschen Rum befeuchtet...

[2] Nach Lust und Laune gewürzt, z.B. mit ein wenig Chili, bzw. mit ein wenig Fenchel, bzw. mit ein wenig Orangenschale, usw.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Kokosmakronen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte