Kokoskuechlein

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

  • 350 ml Kokosmilch
  • 65 g Reismehl
  • 2 EL Tapiokamehl
  • 25 g Gemahlene Kokosette
  • 6 EL Zucker
  • Salz
  • 1 Eiklar
  • 1 Karotte
  • 1 Bund Schnittlauch; bzw. Koriandergrün

Die dicke Schlagobers, die sich an der Oberfläche der Kokosmilch absetzt, abschöpfen und zur Seite stellen. Die dünnere Milch mit Reismehl, den fein zerkleinertes Kokosette, Zucker und einer Prise Salz zu einem dünnflüssigen Teig mixen. Esslöffelweise als Kreise auf eine heissen Platte beziehungsweise einer beschichteten Bratpfanne verstreichen, hellbraun backen, bevor auf der Oberfläche je ein TL Eiklar-Kokoscreme verteilt wird: Dafür das Eiklar kremig steif aufschlagen, dabei nach und nach den übrigen Zucker sowie löffelweise die Kokossahne hinzufügen. Der Zucker sollte sich dabei komplett zerrinnen lassen.

Die Küchlein mit geriebenen Karotten, Schnittlauchröllchen oder evtl. Koriandergrün befüllen und halb zusammenschlagen, bevor gereicht wird.

Tipp: Als Alternative zum frischen Schnittlauch können Sie auch den gefriergetrockneten verwenden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Kokoskuechlein

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche