Kokoskonfekt-Torte

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

Teig:

  • 125 g Zucker
  • 1 Pk. Vanillezucker
  • 125 g Butter (zimmerwarm)
  • 4 Eidotter
  • 50 g Kokosraspeln
  • 100 g Mehl
  • 3 Teelöffel Backpulver (gestrichen)
  • 4 Eiklar

Belag:

  • 3 EL Aprikosenmarmelade
  • 600 ml Schlagobers
  • 3 Pk. Sahnesteif
  • 8 Kokoskonfekt-Kugeln (aus dem Supermarkt)
  • 1 lc Marillenhälften (Abtropfgewicht in etwa 480

Dekoration:

  • 3 EL Kokosraspeln
  • 7 Kokoskonfekt-Kugeln
  • 4 sm Blättchen Zitronenmelisse

Ein tolles Kuchenrezept für jeden Anlass:

Für den Teig zu Anfang die Kokosraspeln vorsichtig in der Bratpfanne ohne Fett goldgelb rösten. Während die Kokosraspeln auskühlen, in einem Weitling Vanillezucker, Zucker, Butter und Eidotter mit dem Rührgerät zu einer cremigen Menge aufschlagen. Später die Kokosraspeln mit Mehl und Backpulver dazugeben und kurz unterziehen.

Das Backrohr auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorwärmen. Das Eiklar steif aufschlagen und unter den Teig ziehen.

Den Teig in eine Tortenspringform (26 cm ø) geben und ungefähr 30 Min. goldbraun backen. Anschliessend den Rührmasseboden aus der geben lösen und auf einem Kuchengitter auskühlen.

In der Zwischenzeit die Marillenhälften abrinnen (den Saft anderweitig verwenden). Vier Marillenhälften für die Verzierung zur Seite legen.

Die Kokoskonfekt-Kugeln mit einem EL bzw. einer Gabel zerdrücken.

Den ausgekühlten Boden auf eine Tortenplatte setzen und mit der Aprikosenmarmelade bestreichen. Die abgetropften Marillenhälften mit der Höhlung nach unten von aussen nach innen kreisförmig darauf gleichmäßig verteilen.

Das Schlagobers mit dem Sahnesteif aufschlagen und dann mit den zerdrückten Kokoskugeln durchrühren.

Die Kokossahne kuppelartig auf den Marillen gleichmäßig verteilen und genauso den Rand damit bestreichen. Sechs der übrigen Kokoskugeln vorsichtig halbieren und umgekehrt oben auf den Rand der Torte setzen, so dass sie kleine weisse runde Hügel bilden. Die letzte Kokoskugel ganz und in die Mitte setzen.

Die vier zurückgelassenen Marillenhälften mit der Höhlung nach unten deshalb anordnen, in die Spalten dazwischen die Zitronenmelisseblättchen stecken. Zum Schluss die Torte (ausser die Marillenhälften) mit ungerösteten Kokosraspeln überstreuen.

Tipp: Am besten schmeckt diese Torte, wenn sie möglichst bald nach der Vorbereitung gereicht wird.

skonfekttorte. Jhtml

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Kokoskonfekt-Torte

  1. Gewinn
    Gewinn kommentierte am 03.04.2014 um 08:43 Uhr

    Lecker

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche