Kokos-Risotto mit Krebsschwänze

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 350 g Risottoreis
  • 2 Becher Kokosmilch à 400 ml
  • 125 ml Weisswein
  • 1 Zwiebel
  • 0.5 Tasse süsses Schlagobers
  • 2 Zitronengras
  • Salz
  • Cayennepfeffer oder evtl. 1-2 Chilischoten
  • 1 EL Olivenöl
  • 250 g Zuckererbsen (Kaiserschoten)
  • 12 Riesengarnelen bzw. 200 g Krabben
  • Koriander (frisch)
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 Teelöffel Butter
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Limone

Die Kokosmilch erhitzen. In der Zwischenzeit die Schale der Zwiebel entfernen, fein in Würfel schneiden und in einem hohen Kochtopf mit Öl anschwitzen. Den Langkornreis hinzfügen und tüchtig rühren.

Mit Weisswein löschen. nach und nach die heisse Kokosmilch hinzugießen und dabei ständig rühren. Beide Zitronengrasstangen in den Langkornreis Form, mit Salz und gehackter Cayennepfeffer oder Chilischote würzen. Alles auf kleiner Flamme 20 Min. lang auf kleiner Flamme sieden. Zum Schluss die süsses Schlagobers unterrühren.

Inzwischen blanchieren Sie die Zuckererbsen. Das heisst, Sie tauchen die Schoten zwei Min. lang in gesalzenes kochend heisses Wasser und schrecken sie folgend mit eiskaltem Wasser ab. So bleibt das Gemüse schön grün und knackig.

Nun pulen Sie die Krebsschwänze aus ihren Schalen und entfernen den Darmfaden mit einem Küchenmesser. Die Hummerkrabben abspülen und trocken reiben.

Den Knoblauchzehe schälen und klein hacken, die Limette ausdrücken und ein kleines bisschen abgeriebene Schale in den Saft Form.

Sobald das Risotto gar ist, rösten Sie die Krebsschwänze. Das dauert nur wenige min. Dazu erhitzen Sie ein klein bisschen Öl in einer Bratpfanne und rösten die Krebsschwänze innerhalb von ein bis zwei Min. von beiden Seiten kurz an. Die Temperatur reduzieren, Knoblauch, Korianderblättchen und Limettensaft auf die Krebsschwänze Form und zugedecktdrei Min. lang gar ziehen.

Zum Schluss ein kleines bisschen Butter schmelzen und die Zuckererbsen zum Aufwärmen kurz darin schwenken.

Mit einem großen EL legen Sie nun auf jeden Teller einen Löffel Langkornreis. Rund um das Kokosrisotto drapieren Sie die Zuckererbsen so, dass die Schoten wie Sonnenstrahlen aussehen. Auf das Risotto setzen Sie die Krebsschwänze. Mit Koriander und gebratenem Knoblauch überstreuen und zu Tisch bringen.

Hilfreiche Tipps am Rande Zitronengras immer als ganzen Stengel mitköcheln; höchstens bis kurz vor dem Wurzelende einschneiden, sonst zerfällt die Grasstange in holzige Einzelteile, die in der Speise herumirren, auf die aber niemand gerne beissen möchte. Wer kein Zitronengras bekommt, würzt mit Limettensaft und Limettenschale.

Hummerkrabben sind köstlich, aber nicht gerade preiswert. Eine Alternative sind Krabben in Lake, die allerdings nicht gebraten werden. Die Krabben heben Sie ganz zum Schluss unter das heisse Risotto, damit sie im Langkornreis gar ziehen.

Knoblauch muss nicht sein, Koriander dagegen schon, wenn es Ihnen auf den typisch asiatischen Pfiff ankommt. Die Blättchen werden fein gehackt und unter die Speise gemischt.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Kokos-Risotto mit Krebsschwänze

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche