Kokos-Reisköpfchen mit Granatapfel

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 400 ml Kokosmilch
  • 400 ml Milch
  • 150 g Parfümreis
  • 1 Prise Salz
  • 0.5 Vanillestängel (längs aufgeschnitten)
  • Samen ausgekratzt
  • 3 EL Zucker
  • 1 Zitrone (unbehandelt, Schale davon)
  • 2 Granatäpfel
  • 2 EL Zitronen (Saft)
  • 1 EL Zucker

(*) für Förmchen von jeweils etwa 2 dl, abgekühlt ausgespült. Die rezeptierte Masse reicht für 4 Förmchen.

Köpfchen: Kokosmilch und Milch mit Vanillestängel, Langkornreis, Salz und ~samen zum Kochen bringen, Temperatur reduzieren. Unter gelegentlichem Rühren Fünfundzwanwig Min. zu einem dicken, aber noch nassen Brei auf kleiner Flamme sieden.

Bratpfanne von der Platte nehmen, Zucker und Zitronenschale darunter rühren, Vanillestängel entfernen.

Menge in die bereitgestellten Formen geben, abkühlen, bei geschlossenem Deckel zirka Eine Stunde abgekühlt stellen.

Granatapfel: Granatäpfel diagonal halbieren, von der einen Hälfte die Kerne auslösen, die andere Hälfte ausdrücken. Saft mit Saft einer Zitrone und Zucker vermengen, Granatapfelkerne beifügen, bei geschlossenem Deckel zirka Dreissig Min. ziehen.

Servieren: Die Reisköpfchen mit einer Messerspitze genau von dem Förmchenrand lösen. Förmchen kurz in heisses Wasser tauchen und Köpfchen auf Teller stürzen. Granatapfelkerne mit Saft um die Köpfchen gleichmäßig verteilen, Rest dazu zu Tisch bringen.

Tipp: Granatäpfel können bei dem Entkernen auf Kleidungsstücken hartnäckige Flecken hinterlassen. Mit der richtigen Technik sich Spritzer vermeiden: Frucht halbieren, locker in Frischhaltefolie einpacken und so lange auf der Fläche rollen, bis die Kerne sich aus der Schale aufgelöst haben und in der Folie liegen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Kokos-Reisköpfchen mit Granatapfel

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte