Kokos-Pfirsich-Torte

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

Teig:

  • 370 g Mehl
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • 0.5 Teelöffel Salz
  • 180 ml Buttermilch
  • 60 ml Sauerrahm
  • 250 g Butter
  • 330 g Zucker
  • 330 ml Gesüsste Kokosmilch; davon
  • 275 g Für den Teig, Rest für das Schlagobers (s.u.)
  • 4 lg Eier (getrennt)
  • 1 Teelöffel Vanillextrakt

Füllung:

  • 150 g Aprikosenkonfitüre (Original: Pfirsichkonfitüre
  • 1350 g Pfirsiche, reif aber fest; Haut abgezogen, in dünnen Scheibchen
  • 50 g Zucker
  • 2 EL Saft einer Zitrone (frisch gepresst)

Sahne:

  • 750 ml Schlagobers
  • 115 g Gesüsste Kokosmilch (s.o.)
  • 1 Pk. Vanillezucker
  • 3 Pk. Sahnesteif

Dekoration:

  • 150 g Kokosette
  • 1 Pfirsich; Haut abgezogen, in dünnen Scheibchen

Ein Kuchenrezept für alle Leckermäuler:

Das Mehl, Backpulver und Salz in einer mittleren Backschüssel vermengen. Buttermilch und Sauerrahm in einer kleinen Backschüssel vermengen. Die Butter mit einem elektrischen Mixer kremig aufschlagen. nach und nach den Zucker einrieseln. Die Dotter der Reihe nach darunter geben, dann die Kokosmilch und den Vanilleextrakt. Die trockenen Ingredienzien in drei Portionen im Wechsel mit der Buttermilchmischung in 2 Portionen unterziehen. Zuletzt die kremig geschlagenen Eiweisse unterziehen.

Den Teig auf die beiden Formen aufteilen und ca. 45 Min. backen (Stäbchenprobe. Ich habe die Kuchen nach 45 Min. vertauscht und weitere 10 Min. gebacken). Die Formen auf einem Bratrost 10 Min. abkühlen, dann auf den Bratrost stürzen und vollständig abkühlen. Das Backrohr eingeschaltet.

Das Kokosette auf ein großes Blech Form und im Backrohr ca. 10 Min. goldbraun rösten, dabei ein paarmal verrühren.

Achtung - geht gegen Ende sehr rasch! Für die Füllung die Marmelade in einem kleinen Kochtopf erhitzen bis sie flüssig wird. Etwas auskühlen. Pfirsichscheiben, Zucker und Saft einer Zitrone in einer Backschüssel mit der Marmelade mischen, ein klein bisschen ziehen.

Das Schlagobers mit dem Vanillezucker und dem Sahnesteif aufschlagen, wenn sie fest wird, die Kokosmilch dazugeben und weiterschlagen.

Die Pfirsichfuellung in einem Sieb abrinnen (Flüssigkeit nach Wahl anderweitig verwenden).

Die Kuchenböden durchschneiden (sind zwar bei 26 cm ein kleines bisschen eben, geht aber ganz gut). Den ersten Boden mit der Schnittfläche nach oben auf eine Platte legen. ein Drittel der Pfirsiche darauf gleichmäßig verteilen, Schlagobers darauf aufstreichen. Noch zweimal wiederholen, mit dem letzten Boden abschliessen (Schnittseite nach unten). Die restliches Schlagobers auf dem Deckel und auf den Seiten gleichmäßig verteilen und glattstreichen. Den Kuchen vollständig mit den geröstetes Kokosette betreuen.

Mindestens 30 Min. (bis zu einem Tag) kaltstellen.

Vor dem Servieren mit Pfirsichscheiben dekorieren.

grösseren Böden. Der Teig ist sehr saftig, der Kuchen fruchtig und schmackhaft.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Kokos-Pfirsich-Torte

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche