Kokos-Gemüse

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

  • 200 g Frisches Kokonussfleisch
  • 30 g Ingwer (Knolle)
  • 2 Knoblauchzehen
  • 100 g Zwiebel
  • 250 g Brokkoli
  • 250 g Jungzwiebel
  • 300 g Paprikas (rot, gelb)
  • 250 g Zucchini
  • 250 g Karotten
  • 250 g Bohnen
  • 2 sm Peporoni
  • 4 EL Öl
  • 0.5 Teelöffel Senfkörner
  • Salz
  • 3 EL Kokosmilch
  • 2 EL Koriander
  • 0.5 Teelöffel Kurkuma (pulver)

Ein Bohnenrezept für jeden Geschmack:

Ingredienzien wurden für 6-8 Leute berechnet.

Braune Haut von dem Kokosnussfleisch entfernen, Fleisch grob würfelig schneiden, mit 3/8l Wasser begiessen und zermusen. Ingwer von der Schale befreien und fein raspeln. Knoblauch und Zwiebeln schälen. Knoblauch zum Ingwer pressen, Zwiebeln würfelig schneiden.

Gemüse reinigen und abspülen. Brokkoli in Rosen teilen, die Stiele in Scheibchen schneiden und getrennt zur Seite stellen. Das hellgrüne zwiebelkraut in feine Rollen scheniden. Die Zwiebeln in Längsrichtung halbieren. Paprika, Zucchini und Karotten in schmale Streifchen schneiden. Bohnen einmal durchbrechen. Peporoni entkernen und klein hacken.

Das Öl erhitzen, Senfkörner dazugeben und aufplatzen. Ingwer, Knoblauch und Zwiebelwürfel dazugeben und mit Salz würzen. Mit Kokolsmilch (oder Wasser) löschen und glasig weichdünsten.

Koriander und Kurkuma unterziehen. Bohnen, Karotten und Kokospüree dazugeben und bei geschlossenem Deckel bei geringer Temperatur 15 Min. gardünsten.

Das übrige Gemüse (bis auf die Brokkolirosen) einrühren, weitere 10-15 Min. gardünsten. In den letzten 5 Min. die Rosen mitgaren.

Kalorien wurden für 6 Portionen berechnet.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Kokos-Gemüse

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche