Koknozu-Salat mit Kichererbsen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 80 g Kichererbsen
  • 40 g Grüne Linsen
  • 40 g Rote Linsen
  • 80 g Naturreis
  • 1 Nori-Algenblatt, 30 x 20 cm groß
  • 1/2 Papaya
  • 4 EL Bonitoflocken (ersatzweise geröstete Speckwürfel)
  • Friséesalat zum Garnieren nach Belieben
  • Salz
  • 1/2 TL Sesamöl
  • 8 EL Sushi-Essig

Die Kichererbsen über Nacht einweichen und am nächsten Tag weich kochen. Linsen 1 Stunde in kaltem Wasser einweichen und anschließend bissfest kochen. Den Naturreis ca. 20 Minuten weich kochen. (Der Reis darf allerdings nicht zu lange gekocht werden, da sonst die Schale aufbricht.)
Inzwischen das Noriblatt in ganz feine Streifen schneiden. Die Papaya schälen, entkernen und in kleine Stücke schneiden. Mit dem Mixer pürieren. Nun nacheinander grüne sowie rote Linsen, Naturreis und abschließend die Kichererbsen in kleine Schalen oder Gläser einschichten. Noristreifen und Bonitoflocken darüberstreuen und nach Belieben mit Friséesalat garnieren. Für das Dressing das Papaya-Püree mit Salz, Sesamöl sowie Essig verrühren und in einem extra Schälchen jeweils dazu servieren. Erst bei Tisch behutsam durchmischen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 3 1

Kommentare8

Koknozu-Salat mit Kichererbsen

  1. kassandra306
    kassandra306 kommentierte am 29.03.2016 um 23:08 Uhr

    wo bekommt man das Algenblatt und die Bonitoflocken?

    Antworten
    • Silvia Wieland
      Silvia Wieland kommentierte am 30.03.2016 um 13:06 Uhr

      Liebe kassandra306, diese Produkte erhalten Sie im Asia-Laden und in gut sortierten Supermärkten im Asiaregal. Mit den besten Grüßen - die Redaktion

      Antworten
  2. edith1951
    edith1951 kommentierte am 22.11.2015 um 17:57 Uhr

    muss ich probieren

    Antworten
  3. Balance63
    Balance63 kommentierte am 25.07.2015 um 19:10 Uhr

    hm, genau was für mich, gerade etwas so unbekanntes ist eine Herausforderung zum Kosten

    Antworten
  4. schneckal17
    schneckal17 kommentierte am 30.04.2015 um 16:23 Uhr

    Hab ich noch nie gehört, klingt aber gut!

    Antworten
  5. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche