Kohrouladen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 1 g Kopf Weisskohl
  • 400 g Faschiertes (gemischt)
  • 2 Eal Schmalz
  • 2 Zwiebel
  • 2 Semmeln (trocken)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Teelöffel Kümmel
  • 1 Eal Mehl
  • 1 Ei
  • 1 Prise Paradeismark oder 125 gr Sauerrahm
  • 8 Scheiben Speck (mager)
  • Mmmm

Vom Weisskohl den Strunken entfernen, dann den Kopf in kochendes Salzweasser legen vorsichtig mit einer Fleischgabel die Kohlblätter gemächlich lösen kurz machen herrausnehmen und in kaltes Wasser legen. Später zur Füllung:Semmeln in warmen Wasser einweichen und folgend herzhaft auspressen, Zwiebel klein hacken, nun alles zusammen mit den anderen Ingredienzien sowie dem Faschierten gut mischen.Bei jedem Kohlblatt den Strunken entvernen immer zwei Blätter zur hälfte aufeinander legen die Hackmasse in vier h"lften aufteilen und auf die Blätter gleichmäßig verteilen und einrollen. Später die Pouladen in einem Leinentuch stark auspressen und auf einem backblech legen ein kleines bisschen heisse Rindsuppe hinzfügen , ca 35 Min. bei 180 Grad backen. Die Sauce jedem dem seine:entwedergieaen Sie , nach dem anrichten der Pouladen, ein Achtel ltr. Saurer Rahm zum Bratensatz, stäuben 1TL Mehl hinzfügen, und machen sie die Sauce von Neuem auf und seihen sie in eine Sauciere beziehungsweise über die angerichteten Rouladen; Sie verdünnen den Inhalt eines Ds Paradeismark mit ein kleines bisschen Wasser und verkochen die Paradeisersauce gut mit dem Bratensatz.Feiner werden die Rouladen noch, wenn Sie auf jede Roulade eine schmale Scheibe Speck Form und diese kross rösten.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare0

Kohrouladen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche