Kohlrouladen aus Persien

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Füllung:

  • 100 g Erbsen
  • 70 g Langkornreis
  • 125 ml Suppe
  • 1 Zwiebel
  • 450 g Faschiertes
  • 3 EL Petersilie (feingehackt)
  • Pfeffer
  • Salz
  • 1 Teelöffel Zimt
  • 500 ml Wasser (circa)
  • 100 ml Essig, max
  • 60 g Zucker

1. Die äusseren, welken Blätter von dem Kohl entfernen und das untere Stück des Strunks klein schneiden. Die Blätter vorsichtig von dem Stiel lösen und 10 Min. in Salzwasser blanchieren. Abtropfen und vielleicht die mittlere Rippe ein wenig dünner schneiden.

2. Den Langkornreis machen, abschütten, abgekühlt abschrecken und abkühlen. Die Zwiebel feinhacken und in ein wenig Fett glasig schwitzen. Erkalten.

3. Das Faschierte in eine ausreichend große Schüssel Form, Erbsen, Langkornreis, die Zwiebel, die Petersilie dazugeben, mit Pfeffer, Salz und Zimt würzen und durcharbeiten.

4. Die Füllung auf die Blätter gleichmäßig verteilen und einrollen.

5. Den Boden eines großen Topfes mit den nicht benötigten Kohlblättern ausbreiten, die Rouladen darauflegen, so dass sie eng zusammenliegen und nicht auseinanderfallen können.

6. Das Wasser aufgießen und die Rouladen bei milder Temperatur bei geschlossenem Deckel etwa eine halbe Stunde gardünsten.

7. Zucker und Essig vermengen und in den Kochtopf Form.

8. Die Rouladen nun noch ungefähr 20 min bei geschlossenem Deckel fertiggaren.

Im Orginal wurde das mit Lammhack gemacht, ein EL Joghurt drauf und Langkornreis dazugereicht

Tipp: Verwenden Sie cremiges Naturjoghurt für ein noch feineres Ergebnis!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Kohlrouladen aus Persien

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche