Kohlrabi, mit Pfifferlingen und Schnittlauch gefüllt

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 4 md Kohlrabi (geschält)
  • 50 g Butter ((1))
  • 30 g Butter ((2))
  • 150 g Eierschwammerln
  • 2 Semmeln; in Milch eingeweicht, ausgedrückt und grob gehackt
  • 1 EL Schnittlauch
  • 0.5 EL Bärlauchpaste
  • 200 ml Sauerrahm
  • 2 EL Semmelbrösel
  • 1 Eidotter
  • Pfeffer
  • Salz

Sauce:

  • 30 g Butter
  • 1 EL Mehl
  • 350 ml Gemüsesuppe oder evtl. Kohlrabisud
  • 100 ml Schlagobers

Die Kohlrabi in leicht gesalzenem Wasser eine halbe Stunde machen.

In der Zwischenzeit die sauber geputzten und grobgehackten Eierschwammerln in heisser Butter (1) weichdünsten, bis die Garflüssigkeit verdampft ist. Die Semmeln hinzfügen und weiterrösten. Zuletzt Bärlauchpaste, Schnittlauch, Sauerrahm und Semmelbrösel dazumischen. Vom Feuer nehmen und den Eidotter unterziehen, gut mischen und mit Salz und Pfeffer würzen.

Die Kohlrabideckel klein schneiden und die Knollen aushöhlen. Mit der Pfifferlingmasse befüllen. Das Kohlrabifleisch grob in Würfel schneiden. Eine feuerfeste geben mit der Butter (2) fetten, und die Kohlrabi hineinstellen.

Für die Sauce die Butter zergehen und das Mehl hellblond andünsten. Mit Gemüsebouillon beziehungsweise Kohlrabisud auffüllen, zum Kochen bringen und die Kohlrabiwürfel hinzfügen. Im Handrührer das Ganze fein puerleren, nachwürzen und das Schlagobers beifügen. Die Sauce neben die Kohlrabi in die geben gießen. Im aufgeheizten Backrohr bei 220 °C 10 bis 15 min gardünsten.

Unser Tipp: Frischer Schnittlauch ist deutlich aromatischer als getrockneter!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare0

Kohlrabi, mit Pfifferlingen und Schnittlauch gefüllt

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche