Kohlrabi mit Paradeiser und Kerbel

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 2 Kohlrabi
  • 80 g Reismischung (Naturreis und Wildreis)
  • Salz
  • 3 Paradeiser
  • 2 Dille (Stiele)
  • 1 Kerbeltöpfchen
  • 2 EL Frischkäse mit Kräutern der Provence
  • Pfeffer (grob)
  • 1 Zwiebel
  • 250 ml Tomatensaft
  • Paprika (edelsüss)
  • Zucker

Reismischung in Salzwasser gardünsten, Kohlrabi von der Schale befreien und in wenig Salzwasser 10 Min. weichdünsten. Je einen Deckel klein schneiden und mit einem TL das Innere auslösen.

Einen Paradeiser in Würfel schneiden, die andere in Spalten schneiden. Küchenkräuter klein hacken. Reismischung mit Tomatenwürfel, Kräutern und Frischkäse mischen. Menge in die Kohlrabi befüllen.

Zwiebel in grobe Würfel schneiden. Tomatensaft, Kohlrabi-Inneres, übrige Paradeiser- und Zwiebelstückchen durchrühren, mit Pfeffer, Paprika, Salz und Zucker würzen.

Sauce mit den gefuelleten Kohlrabi in eine feuerfeste Form Form, im aufgeheizten Backrohr ungefähr 20 min bei 200 Grad gardünsten.

Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Kohlrabi mit Paradeiser und Kerbel

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche