Kohlrabi mit Grünkernfüllung

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 4 Mittelgrosse Kohlrabi (à etwa 150 g)
  • 125 g Grob gemahlener Grümkern
  • 250 ml Gemüsesuppe (Instant)
  • 2 Zwiebeln (mittelgross)
  • 0.5 Bund Petersilie
  • 50 g Topfen (mager)
  • 1 Eidotter
  • Salz
  • Pfeffer
  • Paprika (edelsüss)
  • 750 g Mangold
  • 20 g Butter (oder Margarine)
  • 2 Paradeiser
  • 1 Pk. (500 g) passierte Paradeiser
  • Pfeffer

Grümkern und Suppe auf 3 beziehungsweise Automatik-Kochplatte 4 bis 5 zum Kochen bringen, in der Folge auf 1/2 beziehungsweise Automatik-Kochplatte 1 bis 2 zurückschalten, im geschlossenen Kochtopf eine halbe Stunde quellen. Blattstiele direkt an der Knolle entfernen, Kohlrabi abspülen und den Wurzelansatz grosszügig klein schneiden. Die Kohlrabi dünn von der Schale befreien.

Die Knollen 10 Min. in Salzwasser vorkochen. Einen Deckel klein schneiden. 4 mm von dem Rand rundum mit einem spitzen Messer einkerben, dann vorsichtig mit einem TL ausholen. Das herausgelöste Fruchtfleisch fein hacken.

Eine Zwiebel von der Schale befreien und fein in Würfel schneiden. Gewaschene Petersilie hacken. Topfen mit gehacktem Grümkern, Zwiebelwürfeln, Kohlrabi, Petersilie und Eidotter mischen, mit Salz, Pfeffer und Paprika nachwürzen, in die Kohlrabi befüllen, die Deckel auflegen.

Kohlrabi mit ein Viertel l Wasser und ein Viertel Tl. Salz aufwallen lassen, etwa 30 Min. auf 1 beziehungsweise Automatik-Kochplatte 4 bis 5 im geschlossenen Kochtopf gardünsten.

Mangold gut abspülen, in 1 cm breite Streifchen schneiden. Zweite Zwiebel abschälen, würfeln, in heissem Fett auf 2 oder Automatik-Kochplatte 4 bis 5 glasig andünsten, d. H. im offenen Kochtopf unter durchgehendem Rühren. Mangold dazugeben und 5 min mit andünsten, mit Salz und Pfeffer würzen.

Paradeiser kurz in kochendes Wasser tauchen, enthäuten, halbieren, die Kerne herausdrücken und würfeln.

Passierte Paradeiser in einen Kochtopf Form, die geschnittenen Paradeiser hinzufügen, kurz auf 3 bzw. Automatik-Kochplatte 4 bis 5 erhitzen, mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen.

Mangold auf Tellern anrichten, ein kleines bisschen Paradeisersauce darauf gleichmäßig verteilen. Je einen gefüllten Kohlrabi in die Mitte setzen, mit buntem Pfeffer überstreuen.

Ausser Kohlrabi eignen sich zum Füllen:

Gurken, Erdäpfeln, Zwiebeln, große Paradeiser, Melanzane, Champignons, Paprikas. Um Kohlrabi, Zwiebeln und Erdäpfeln auszuhöhlen, ist es einfacher, wenn diese Gemüse 8 bis 10 Min. in kochend heissem Salzwasser vorgegart werden. Ein Melonenkugelausstecher eignet sich ebenso sehr gut zum Aushöhlen von Gemüse.

90 Min.

der Hamburgischen Electricitätswerke Ag

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Kohlrabi mit Grünkernfüllung

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche