Kohlrabi-Cordons-bleus

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

Cordonsbleus:

  • 300 g Kohlrabi
  • 500 ml Gemüsebouillon
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 8 Käsescheibletten z.B. Appenzeller
  • 2 EL Mehl
  • 100 ml Vollrahm
  • 3.5 EL Semmelbrösel
  • Öl (zum Braten)

Kartoffeln:

  • 350 g Erdäpfeln, klein frisch
  • Öl (zum Braten)
  • 100 ml Gemüsebouillon
  • 2 EL Küchenkräuter, gehackt z.B. Rosmarin, Majoran, Petersilie
  • Einige Majoranblättchen für die Garnitur

Vorbereiten: Kohlrabi abschälen, in 1/2cm dicke Scheibchen schneiden. In der siedenden Suppe etwa 10 min knapp weich machen, würzen, auskühlen. Suppe zur Seite stellen.

Erdäpfeln: Ungeschält, im warmen Öl andämpfen. Mit der Suppe löschen, bei geschlossenem Deckel in etwa 15 min weich gardünsten. Küchenkräuter beifügen und die Erdäpfeln darin auf die andere Seite drehen.

Cordons-bleu: Scheibletten auf die Grösse der Kohlrabischeiben zuschneiden bzw. ausstechen, jeweils eine zwischen zwei Kohlrabischeiben legen. Die Cordons-bleus zu Beginn im Mehl, dann im Rahm und zuletzt im Semmelbrösel auf die andere Seite drehen. Beidseitig im heissen Öl jeweils etwa 3 min rösten.

Anrichten: Cordons-bleus und Erdäpfeln auf aufgeheizten Tellern gleichmäßig verteilen und garnieren.

Unser Tipp: Verwenden Sie am besten frische Kräuter für ein besonders gutes Aroma!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Kohlrabi-Cordons-bleus

  1. zuckermaus0028
    zuckermaus0028 kommentierte am 17.09.2014 um 11:06 Uhr

    sehr gut

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche