Kohl-Lasagne

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 300 g Lasagnenudeln
  • Salz
  • 20 g Mischpilze
  • 125 ml Weisswein
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Bund Suppengrün
  • 150 g Frühstücksspeck (Bacon) in dünnen Scheibchen
  • 2 EL Olivenöl
  • 150 g Rinderhackfleisch
  • 500 g Tomatenpüree
  • Pfeffer
  • 3 EL Butter (oder Margarine)
  • 2 EL Mehl
  • 375 ml Milch
  • Muskat
  • Zitronen (Saft)
  • 1 sm Kohl (jeweils ca. 800 g)
  • Fett (für die Form)
  • 100 g Parmesankäse (frischgerieben)

Die Lasagne-Nudeln portionsweise in viel sprudelndem Salzwasser zirka 5 Min. zubereiten. Kurz in kaltes Wasser tauchen, dann vorsichtig auf ein feuchtes Küchentuch aneinander legen, damit die Nudeln nicht fest zusammenkleben.

Die Schwammerln gut abschwemmen, in dem Wein einweichen.

Für die Paradeisersauce Zwiebel und Knoblauch abziehen, klein hacken. Das Suppengrün reinigen und abspülen, klein würfeln. Die Hälfte von dem Frühstücksspeck in Streifchen teilen, restliche Scheibchen zur Seite legen.

Speckstreifen in 1 El heissem Olivenöl auslassen. Das Faschierte hinzufügen, unter Wenden bröselig rösten. Die Zwiebel, Knoblauch sowie Suppengrün 5 Min. mitdünsten. Schliesslich das Tomatenpüree zugiessen und das Ganze bei milder Hitze 20 Min. dünsten.

Mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken, von dem Küchenherd nehmen.

Für die Béchamelsauce die Butter beziehungsweise Leichtbutter in einem Kochtopf schmelzen, Mehl darüberstäuben, leicht anschwitzen. Milch untermengen, gemächlich zum Kochen bringen. Die Schwammerln abrinnen (Wein auffangen!), klein hacken und mit dem Wein zur Béchamelsauce gießen. Mit wenig Salz, mehr Pfeffer, Muskatnuss und Saft einer Zitrone würzen. 10 Min. leicht wallen.

Vom Kohl die trockenen Aussenblätter entfernen. Den Krautkopf in die einzelnen Blätter tranchieren, diese in kochend heissem Salzwasser 5 Min. blanchieren, eiskalt abschrecken, abrinnen.

Eine große Gratinform fetten, mit einer Schicht Lasagne ausbreiten. Von jeder Sauce ein paar Löffel darüber gleichmäßig verteilen, mit ein wenig geriebenem Parmesan überstreuen und einen Teil der Wirsingblätter einschichten. So fortfahren, bis alle Ingredienzien eingefüllt sind. Den Auflauf zum Schluss mit möglichst derben Wirsingblättern bedecken, mit Olivenöl einpinseln. Die beiseitegelegten Speckscheiben darauf legen, mit ein wenig Käse überstreuen.

Den Auflauf in den aufgeheizten Herd schieben, bei 175 °C (Gas: Stufe 2) ungefähr 45 Min. backen.

Unser Tipp: Verwenden Sie Speck mit einer feinen, rauchigen Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Kohl-Lasagne

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche