Kohl al dente

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 md Kohl (ein gutes Kilo)
  • 150 g Crème fraîche
  • 50 g Butter
  • Pfeffer
  • Salz
  • Muskat

Schneiden Sie von dem Kohl nur die äusseren, dunkelgrünen Blatt-Lagen ab, die gewaschen werden müssen; dort, wo die Wirsingblätter einen festen "Kopf" bilden, ist er ja sauber. Diesen inneren Kopf halbieren Sie in Längsrichtung und diese Hälften schneiden Sie von Neuem der Länge nach in Viertel. Nun den Stiel aus den Stücken entfernen und alle dicken "Äste", die meist an den äusseren Blättern unten noch von dem Stiel abgehen. Zum Schluss schneiden Sie die Wirsingachtel diagonal zirka 2 cm dicke Streifchen.

Bei den dunkelgrünen Blättern gehen Sie nach dem Waschen genauso vor bis ähnlich große Wirsingstreifen daraus geworden sind wie bei den inneren Blättern. Die weichdünsten Sie nun am Beginn in der Butter an und rühren dann portionsweise den übrigen Kohl dazu; aber wirklich immer gut dabei verrühren, damit sich die Butter gut verteilt. Ausserdem ein wenig mit Salz würzen, mit Pfeffer würzen und eine Prise frisch geriebene Muskat dazu. Sie den Kohl im geschlossenen Kochtopf bei mittlerer Hitze zirka 5 min dünsten bis er zusammengefallen ist und Form dann die Hälfte der Crème fraîche dazu; nach weiteren 10 min den Rest.

Alles von Neuem gut durchrühren und nun den Kohl offen von Neuem 10 Min. dünsten bis ein Teil der Flüssigkeit verdampft ist, so dass das Gemüse eine leicht cremige Bindung hat es soll übrigens nicht ganz weich sein, sondern bei dem Beissen ruhig noch ein klein bisschen Widerstand leisten. Zum Schluss mit Salz, Pfeffer und einer Prise Muskatnuss abschmecken und zu Tisch bringen - so passt der Kohl praktisch zu allen kurz gebratenen Fleischstücken, aber auch ausgezeichnet zu Wild.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Kohl al dente

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte