Köttbullar - Schwedische Fleischklösse

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 50

  • 200 g Erdäpfeln
  • Salz
  • 120 g Zwiebel
  • 5 Petersilie (glatt)
  • 20 g Butter
  • 500 g Rinderhack
  • 1 Eier (Klasse M)
  • 6 EL Schlagobers
  • 3 EL Semmelbrösel
  • Pfeffer
  • 4 EL Öl

Zu den gebratenen Knödeln aus Rinderhack und Erdäpfeln schmeckt süsslich-scharfes Cranberrykompott 1. Erdäpfeln abspülen und mit Schale 30 Min. in kochend heissem Salzwasser gardünsten. Zwiebeln in feine Würfel schneiden.

Petersilienblätter abzupfen und klein hacken. 10 g Butter erhitzen, die Zwiebeln darin bei mittlerer Hitze weichdünsten und auskühlen. Erdäpfeln abschütten, ausdämpfen, schälen und auskühlen.

2. Erdäpfeln durch die Kartoffelpresse zum Rinderhack drücken. Ei, Petersilie, Zwiebeln, Schlagobers und Brösel dazugeben und gut kneten. Kräftig mit Salz und Pfeffer würzen.

3. Etwa 50 kleine Fleischklösschen (2-3 cm ø) formen und auf ein Blech beziehungsweise eine Platte legen. Mit Frischhaltefolie überdecken und 1 Stunde abgekühlt stellen.

4. Restliche Butter mit dem Öl in einer großen beschichteten Bratpfanne erhitzen. Die Hälfte der Fleischklösschen darin bei starker Temperatur 1-2 Min. von allen Seiten anbraten; dabei die Bratpfanne ständig rütteln, damit die Knödel im heissen Fett herumrollen und ihre geben aufbewahren. Fleischklösschen bei mittlerer Hitze in 6-8 Min. zu Ende rösten.

Mit einer Schaumkelle aus der Bratpfanne nehmen und auf Küchenrolle abrinnen. Restliche Knödel ebenso kochen. Warm oder abgekühlt mit dem scharfen Cranberrykompott zu Tisch bringen (siehe folgendes Rezept).

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Köttbullar - Schwedische Fleischklösse

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte