Köstliche Kaki-Mousse

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 3 Reife Kaki; (circa)
  • 1 Zitrone
  • 1 Packg. Vanillin-Zucker
  • 0.1 kg Mascarpone
  • 30 gramm Pistazien
  • 2 Eiweiss (frisch)
  • 4 Esslöffel Zucker (circa)
  • 15 cl Vollrahm

Die Haut der Kaki mit einem spitzen Küchenmesser abziehen. Frucht halbieren, evtl. Kerne herausschneiden. Später zu Püree machen. Zitrone lauwarm abspülen, die Schale fein abraspeln, den Saft ausdrücken. Mit Vanillinzucker zum Kakipüree geben. Zugedeckt abgekühlt stellen. Die Pistazien fein häckseln.

Den Mascarpone glatt aufrühren. Unter das Kakipüree vermengen. Kurz vor dem Servieren die Eiweisse steif aufschlagen. Zucker einrieseln lassen und weiterschlagen, bis die Menge straff ist und glänzt. Den Rahm steif aufschlagen. Den Schnee locker darunter ziehen. Nun das Kakipüree nur kurz darunter vermengen.

Kaki-Mousse in gekühlte Gläser auftragen und mit Pistazien überstreuen. Sofort auf den Tisch hinstellen.

Dazu passen feine Butterbiskuits oder Amaretti.

Küchenpraxis:

Statt Saft einer Zitrone, Zitronenaroma oder evtl. Zitronenlikör verwenden. Mascarpone durch Rahmquark oder evtl. Sauer-Halbrahm ersetzen.

Enge Verwandte sind die zum Verwechseln ähnlichen, von der ursprünglichen Kaki weiterentwickelten Sharonfrüchte. Diese enthalten keine beziehungsweise nur ganz wenig Gerbsäure und aufweisen keine Kerne.

Sie sind wunderbar im Aroma, wenn sie noch straff sind. Oder geniessen Sie einmal eine Sharon frisch aus der Hand, einfach so, wie einen Apfel.

Pistazien sind die Fruchtkerne des Pistazienbaumes, der vor allem in den Mittelmeerländern kultiviert wird. Die dreikantigen, hellgrünen Kerne schmecken mandelaehnlich süss. Sie können roh bzw. geröstet und gesalzen konsumiert werden und werden oft als Zutat für Süssspeisen und Gebäck verwendet. Ihres hohen Ölgehalts wegen werden Pistazien leicht ranzig und sollten also nicht lange aufbewahrt werden.

Tipp: Verwenden Sie zum Kochen, wenn möglich, immer Bio-Zitronen!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Köstliche Kaki-Mousse

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche