Knusprige Zimtblätter

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 100

Teig:

  • 15 dag Haselnusskerne
  • 30 dag Mehl
  • 3 Esslöffel Zimt
  • 15 dag Butter
  • 15 dag Feinzucker
  • 2 Eier (mittelgross)
  • 1 Prise Salz
  • Mehl zu Bearbeiten

Zum Bestreuen:

  • 0.1 kg Zucker
  • 2 Teelöffel Zimt

Überzug:

  • 0.15 kg Kochschokolade (Vollmilch)
  • 0.15 kg Kochschokolade (halbbitter)

Die Haselnusskerne auf einem Blech auftragen und bei 200 Grad Celsius im aufgeheizten Ofen zirka 10-12 min braten. In einem Sieb abkühlen lassen, die braunen Häutchen abraspeln. Nüsse in der Mandelmühle mahlen. Zimt und Mehl in eine ausreichend große Schüssel durchseihen. Mit Butter, Feinzucker Eiern, Nüssen und Salz zu einem glatten Teig zusammenkneten. Den Teig in eine Frischhaltefolie einschlagen und zirka 1 Stunde abgekühlt stellen. Den Teig auf der bemehlten Fläche zirka 4 mm dick auswalken. Zimt und Zucker vermengen und den Teig gleichmässig damit überstreuen.. mit einem ovalen bzw. blattförmigen Ausstecher Kekse durchstechen. Mit einer Gabel ein gitterförmiges Muster eindrücken. Die Kekse mit einer Palette vorsichtig auf mit Pergamtenpapier belegte Backbleche legen. Teigreste zusammendrücken und nochmal auswalken. Die Kekse auf der 2. Rille von unten 10-12 min backen. Kekse auf dem Blech abkühlen lassen.

Kochschokolade grob zerteilen. Bei gemäßigter Temperatur im warmen Wasserbad auflösen und ordentlich mischen. Die Zimtblätter mit der Längsseite zur halbe Menge in die Schokoladenmischung tauchen, am Gefässrand abstreifen, auf Pergamentpapier legen und abtrocknen.

Haltbarkeit: 2-3 Wochen

Tipp: Zimt verleiht Speisen eine wunderbar süßlich-würzige Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Knusprige Zimtblätter

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche