Knusprige Vier-Käse-Pizzas

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Teig:

  • 375 g Mehl
  • 20 g Germ
  • 200 ml Lauwarmes Wasser -250ml
  • 4 EL Öl
  • 0.5 Teelöffel Salz

Belag:

  • 400 g Paradeiser
  • 2 Knoblauchzehen
  • 4 Salbeiblätter
  • 150 g Mozzarella
  • 100 g Peccorino; am Stück
  • 100 g Gorgonzola; am Stück
  • 100 g Parmesan
  • Salz
  • Pfeffer
  • 4 EL Olivenöl

Das Mehl in eine geeignete Schüssel sieben, in die Mitte eine Vertiefung drücken, die Germ hineinbröseln und mit ein kleines bisschen Wasser zu einem Dampfl anrühren. Mit einem Geschirrhangl bedeckt 15 min gehen.

Das übrige Wasser, Öl und Salz dazugeben und zu einem geschmeidigen Teig zusammenkneten. Zugedeckt 30 Min. gehen.

In der Zwischenzeit die Paradeiser kreuzförmig einkerben, kurz in kochendes Wasser tauchen, herausheben und häuten. Halbieren, Stiel und Kerne entfernen und in Scheibchen schneiden.

Die Knoblauchzehen von der Schale befreien und in sehr feine Scheibchen schneiden. Die Salbeiblätter der Länge nach halbieren. Den Mozzarella, Pecorino und Gorgonzola fein würfeln, den Parmesan fein raspeln.

Den Teig in 4 Stückchen teilen und zu Kugeln formen. Auf einer bemehlten Fläche ca. 5mm dick rund auswalken und auf ein gefettetes Blech legen. Herd auf 220 °C vorwärmen.

Mit den Paradeisern- und Knoblauchzehen belegen, mit Salz würzen, mit Pfeffer würzen und mit Öl beträufeln. Käse und Salbeiblättchen darübergeben. Etwa 20 min goldbraun backen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Knusprige Vier-Käse-Pizzas

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche