Knusprige Praline von der Bachforelle auf Ofentomaten und..

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 4 Bachforellenfilets à 70 g, ohne Haut und Gräten
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 EL Pesto oder acht blanchierte Spinatblätter, vielleicht
  • 4 lg Frühlingsrollenblätter aus dem Asienshop oder
  • Feinkostladen (Tk, 20 x 20 cm)
  • 1 Eidotter, mit ein wenig Wasser vermengt
  • 6 Strauchtomaten, möglichst aromatisch
  • 1 Knoblauchzehe
  • 4 EL Olivenöl
  • 1 Zweig Thymian
  • Basilikum
  • 1 Handvoll Spinat- oder evtl. Rapunzelsalat
  • Eventuell ein wenig Frisée zum Garnieren
  • 15 g Pinienkerne
  • 1 EL Olivenöl
  • Fett (zum Frittieren)
  • 1 EL Balsamicoessig (weiss)

Forellenfilets mit Salz würzen, mit Pfeffer würzen, hauchdünn mit Pesto bestreichen bzw. mit Spinatblättern belegen und zusammenrollen.

Frühlingsrollenblätter entfrosten, die Ränder mit Eidotter einstrichen. Die Rouladen auf ein Ende setzen, die Seiten einwickeln und fest zusammenrollen, so dass eine dickliche Frühlingsrolle entsteht. Die Ränder gut glatt drücken. Die Röllchen in der Fritteuse beziehungsweise in einem Kochtopf in heissem Fett bei 170 Grad 4-5 Min. goldbraun frittieren. Dann im Backrohr noch mal 4-5 Min. bei 130 Grad Umluft nachgaren.

Die Strauchtomaten mit kochend heissem Wasser blanchieren (überbrühen), abgekühlt abschrecken, schälen, entkernen und in Achtel schneiden. Das Olivenöl auf ein Backblech Form, die Knoblauchzehe schälen, einschneiden und dazu legen, ebenso den Thymianzweig und die Tomatenachtel. Salzen, mit Pfeffer würzen und im Backrohr bei 70 °C 4-5 Stunden abtrocknen. Die Paradeiser von dem Backblech nehmen. Den Bratensud abschütten, mit Basilikum zermusen und mit Balsamicoessig, Salz und Pfeffer zur Salatsauce durchrühren.

Pinienkerne in 1 El Olivenöl anrösten, mit Salz würzen und mit Pfeffer würzen. Spinatblätter abspülen, reinigen, trocken schleudern und mit der Salatsauce anmachen.

Paradeiser auf Teller gleichmäßig verteilen, Frühlingsrollen darauf setzen, Spinatsalat und vielleicht Frisée daneben anrichten und das Ganze mit Pinienkernen überstreuen.

Tipps zur Zubereitung: Die Paradeiser kann man schon ein oder evtl. 48 Stunden vorher kochen, wenn man sie dann an einem abkühlen Platz aufbewahrt. Die Frühlingsrollen sich ebenfalls am Tag zuvor oder evtl. ein paar Stunden vorher aufrollen. Frittiert werden sie dann erst direkt vor dem Essen. Auch die Pinienkerne kann man schon vorher rösten.

* Knusprige Praline von der Bachforelle auf Ofentomaten und Spinatsalat mit gerösteten Pinienkernen * Honiggelackte Ente mit glasierten Karameläpfeln und Kartoffelkrapfen * Krokant-Crêpes auf Mandarinensalat mit weissem Schokoladenparfait

Unser Tipp: Verwenden Sie den jungen, zarten Spinat vom Bauernmarkt!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Knusprige Praline von der Bachforelle auf Ofentomaten und..

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche